Diese Website verwendet Cookies, die für die Funktionalität der Site notwendig sind. Wenn Sie mehr über die genutzten Cookies erfahren möchten, lesen Sie sich bitte unsere Ausführungen zu Cookies in unserer Datenschutzerklärung durch.

Indem Sie dieses Banner schließen, die Seite nach unten scrollen, einen Link anklicken oder Ihre Recherche auf andere Weise fortsetzen, erklären Sie sich mit dem Gebrauch von Cookies auf unserer Site einverstanden.

Krankengeld

Die LKK bietet Ihnen mit der Zahlung von Krankengeld finanzielle Sicherheit auch bei länger andauernder Arbeitsunfähigkeit.

Für die ersten sechs Wochen der Arbeitsunfähigkeit gewährt der Arbeitgeber eine Entgeltfortzahlung. Danach springt die LKK ein und zahlt Ihnen Krankengeld. Dies gilt auch für mitarbeitende Familienangehörige, die rentenversicherungspflichtig sind.

Häufig gestellte Fragen

Ihr Kind ist krank? 

Kind beim Arzt

Sie möchten zu Hause bleiben, weil Ihr Kind krank ist? Dann können Sie sich von der Arbeit freistellen lassen. Ihnen steht in diesem Fall Krankengeld zu. Ist Ihr Kind unter zwölf oder hat eine Behinderung, erhalten Sie für bis zu zehn Arbeitstage im Jahr Krankengeld. Sind Sie alleinerziehend, erhalten Sie bis zu maximal 20 Arbeitstage Krankengeld. Wenn Sie mehr als ein Kind haben, verlängert sich Ihr Anspruch. Haben Sie Fragen zu dem Thema? Dann nehmen Sie bitte Kontakt zu uns auf. Wir beraten Sie gern.