Datenschutz

Die SVLFG nimmt den Schutz Ihrer persönlichen Daten sehr ernst und hält sich strikt an die Bestimmungen der Europäischen Datenschutzgrundverordnung (DS-GVO) sowie der ergänzenden nationalen Gesetze. 

Ihre persönlichen Daten unterliegen dem besonderen Schutz des Sozialgesetzbuches (SGB). Die Bestimmungen des Sozialgesetzbuches ergänzen die DS-GVO und enthalten spezielle Datenschutzvorgaben für den Bereich der Sozialverwaltung.


Ihre Daten sind bei uns sicher

Datenschutzgrundverordnung

Nachfolgend finden Sie ausführliche Informationen zur Erhebung und Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten in der SVLFG (Informationen nach Art. 13, 14 DS-GVO) in ihren verschiedenen Funktionen.


Datenschutz in den elektronischen Medien

Informationen zur Datenerhebung und -verarbeitung im Rahmen der Nutzung unserer Website finden Sie in der Datenschutzerklärung.


Da unsere Internetseiten kontinuierlich weiterentwickelt werden, können Anpassungen dieser Datenschutzerklärung erforderlich werden. Wir empfehlen daher, die Datenschutzerklärung ab und zu erneut zu lesen. Die SVLFG hat technische und organisatorische Maßnahmen getroffen, die sicherstellen, dass die Datenschutzvorschriften beachtet werden und vor zufälliger oder vorsätzlicher Manipulation, Verlust, Zerstörung und Zugriffe Unberechtigter (zum Beispiel mittels anerkannter Verschlüsselungstechniken) geschützt sind.

Unser Online-Angebot enthält externe Verweise zu anderen Websites (Links). Diese externen Websites haben Inhalte, die nicht auf den eigenen Servern der SVLFG gespeichert sind. Wir haben keinen Einfluss darauf, ob Betreiber der verlinkten Websites die zu beachtenden Datenschutzvorschriften einhalten. Diese Erklärung zum Datenschutz gilt nur für den Server der SVLFG.

Wir können keine Verantwortung für die Inhalte oder Datenschutzerklärung der anderen Websites übernehmen.

Die SVLFG ist per E-Mail erreichbar. E-Mail ist für allgemeine Anfragen geeignet. Wir empfehlen Ihnen, personenbezogene Daten oder vertrauliche Informationen nicht ungesichert über das Internet zu schicken, denn unverschlüsselte E-Mails können von unbefugten Dritten eingesehen und manipuliert werden. Auch die SVLFG versendet keine personenbezogenen Daten und vertrauliche Inhalte über das Internet, sondern nutzt dafür weiterhin den Postweg oder gesondert verschlüsselte Datenaustauschverfahren.

2. Rechtsgrundlage für die Datenverarbeitung

3. Zweck der Datenverarbeitung

Eine Anforderung der personenbezogenen Daten des Antragsstellers dient der Bereitstellung eines Zugangs zu den angebotenen Online-Services. Da die Nutzung des Portals nur für die Versicherten (natürliche Personen ab Vollendung 18. Lebensjahr) der Sozialversicherung für Landwirtschaft, Forsten und Gartenbau angeboten wird, erfolgt im Vorfeld der Freischaltung zu den Diensten ein Abgleich mit den schon vorhandenen Bestandsdaten zum Versicherten.

Die Speicherung der Daten zum Login-Verfahren erfolgt, um die Funktionsfähigkeit der Website sicherzustellen. Zudem dienen die Daten zur Optimierung der Website und zur Sicherstellung der Sicherheit der informationstechnischen Systeme. Eine Auswertung zu statistischen Zwecken ohne Personenbezug findet in diesem Zusammenhang statt. In diesen Zwecken liegt auch unser berechtigtes Interesse an der Datenverarbeitung nach Art. 6 Abs. 1 Buchst. f) DS-GVO.

4. Dauer der Speicherung

Die personenbezogenen Zugangsdaten werden nur so lange gespeichert, bis die Bearbeitung eines rechtmäßigen Zugangs - einschließlich dessen Aktivierung - abgeschlossen ist.

Die Daten zum Login-Verfahren werden nach spätestens sieben Tagen gelöscht. Eine darüber hinausgehende Speicherung ist möglich. In diesem Fall werden die IP-Adressen der Nutzer gelöscht oder verfremdet, sodass eine Zuordnung des aufrufenden Clients nicht mehr möglich ist.

5. Widerruf der Einwilligung

Der Antragsteller hat jederzeit die Möglichkeit, seine Einwilligung zur Verarbeitung der personenbezogenen Zugangsdaten mit Wirkung für die Zukunft zu widerrufen. In einem solchen Fall kann allerdings eine weitere Bearbeitung des betreffenden Antrages auf Zugang zum Portal nicht erfolgen.

Alle personenbezogenen Daten, die im Zuge der Kontaktaufnahme gespeichert wurden, werden in diesem Fall gelöscht.

Datenschutz bei Veranstaltungen

Die SVLFG nimmt den Schutz personenbezogener Daten sehr ernst. Wir möchten, dass Sie wissen, wann wir welche Daten erheben und wie wir sie verwenden.

Personenbezogene Daten sind Informationen oder Angaben, die sich auf eine natürliche Person beziehen. Darunter fallen z. B. Name, E-Mail-Adresse, Postanschrift, Telefonnummer, Foto- und Filmaufnahmen.

Mit Ihrer Anmeldung erklären Sie sich einverstanden, dass Ihre personenbezogenen Daten zu Veranstaltungen der SVLFG verarbeitet werden und gegebenenfalls Foto- und Filmaufnahmen von der Veranstaltung und somit auch Ihrer Person erstellt und von der SVLFG für die eigene Berichterstattung über die Veranstaltung – auch im Internet – verwendet und veröffentlicht werden. Darüber hinaus erklären Sie sich damit einverstanden, dass die Aufnahmen Medienvertretern und damit Dritten zu Zwecken der Berichterstattung auf Anfrage zur Verfügung gestellt werden.

Ihre Angaben werden ausschließlich zur Bearbeitung Ihrer Anmeldung zu einer Veranstaltung der SVLFG erhoben, verarbeitet und genutzt. Wir verarbeiten Foto- und Filmaufnahmen zum Zwecke der Veranstaltungsdokumentation und für die Öffentlichkeitsarbeit. Einzelne Aufnahmen können daher in Online- und Printmedien veröffentlicht werden.

Sie haben jederzeit das Recht, eine erteilte Einwilligung zur Nutzung Ihrer personenbezogenen Daten zu widerrufen. Fordern Sie uns auf, die von uns durch Ihre Anmeldung gespeicherten Daten zu löschen, so kommen wir diesem Wunsch unverzüglich nach. Eine Bearbeitung Ihrer Anmeldung zur Veranstaltung kann dann jedoch nicht mehr erfolgen bzw. soweit Ihre Anmeldung bereits registriert wurde, müsste diese zurückgenommen werden. Ohne die personenbezogenen Daten können wir Ihnen aus organisatorischen Gründen keinen Eintritt zu unseren Veranstaltungen gewähren.

Sie haben jederzeit das Recht auf Auskunft über die bezüglich Ihrer Person gespeicherten Daten, deren Herkunft und Empfänger sowie den Zweck der Datenverarbeitung.

Kontakt für Ihr Anliegen zum Datenschutz

Bitte verwenden Sie bei allen anderen Anliegen das allgemeine Kontaktformular

Ihre Ansprech­partnerin für den Datenschutz