Fernlehrgang LUV-Modell

Als Alternative zu den Präsenzveranstaltungen zu den Grund- und Aufbausemianren des LUV-Modells bieten wir einen Fernlehrgang an.

Voraussetzungen

Fernlehrgangsunterlagen lesen

Sie können an dem Fernlehrgang teilnehmen, wenn folgende Voraussetzungen auf Ihr Unternehmen zutreffen:

  • maximal 10 Beschäftigte (im Jahresdurchschnitt)
  • keine Arbeiten im Betrieb, welche in der Betreuungsgruppe I fallen
  • kein Ausbildungsbetrieb 
  • Icon
    SVLFG Bereich Prävention Fernlehrgangsstelle 
    Weißensteinstraße 70-72
    34131  Kassel

Fragen und Antworten

Der Fernlehrgang setzt sich aus Grund- und Aufbaulehrgang mit insgesamt 8 Lektionen zusammen. 

Die maximale Bearbeitungszeit beträgt ein Jahr, beginnend mit der Zusendung der ersten Lektion. Die Lektionen 1 bis 6 werden paarweise versandt.

Wird eine Lektion beziehungsweise ein Lektionspaar nicht bestanden, kann diese/s einmalig wiederholt werden.

Nach den Lektionen 1 bis 7 ist der Grundlehrgang abgeschlossen. 

Die Teilnehmerinnen und Teilnehmer können entscheiden, ob sie für den Aufbaulehrgang weiter im Fernlehrgang verbleiben und die 8. Lektion absolvieren oder ob sie in die Seminarform des LUV Modells wechseln.

Umgekehrt ist es Seminarteilnehmern möglich, in den Aufbaulehrgang des Fernlehrgangs zu wechseln.

Für den Aufbaulehrgang mit Lektion 8 wählen Sie aus folgenden Themenfeldern:

  • Landwirtschaftlicher Pflanzenbau
  • Erwerbsgartenbau und Gemüsebau
  • Wein- und Obstbau
  • Handel und verkauf
  • Gala-Bau
  • Biogas
  • Schweine- und Geflügelhaltung