Aufbauseminar LUV-Modell

Nehmen Sie als Arbeitgeber/in am alternativen Betreuungsmodell – LUV Modell teil und haben das Grundseminar LUV Modell erfolgreich abgeschlossen?

Innerhalb von vier Jahren nach dem Grundkurs können Sie das zweitägige Aufbauseminar absolvieren. Damit erfüllen Sie die Grundpflichten der Unfallverhütungsvorschrift VSG 1.2 „Sicherheitstechnische und arbeitsmedizinische Betreuung“. 

Alternatives Betreuungsmodell – LUV Modell

Verhaltensprävention im Forst

Nach dem Arbeitssicherheitsgesetz ist jeder Unternehmer/ jede Unternehmerin verpflichtet, für seine Beschäftigten eine sicherheitstechnische und arbeitsmedizinische Betreuung sicherzustellen.

Dazu haben Sie Betriebsärzte und Fachkräfte für Arbeitssicherheit zu bestellen. Sofern nicht mehr als 20 Beschäftigte in Ihrem Unternehmen arbeiten, können Sie diese Anforderungen durch Teilnahme am alternativen Betreuungsmodell der SVLFG – LUV Modell erfüllen und selbst einschätzen, welchen externen Betreuungsbedarf Sie haben. Das LUV Modell besteht aus einem dreitägigen Grundlehrgang und einem zwei-tägigen Aufbaulehrgang sowie regelmäßigen Fortbildungen. 

Das Erlernte im LUV Seminar ermöglicht dem  Unternehmer, Gefährdungen im Betrieb selbst zu beurteilen, Präventionsmaßnahmen durchzuführen und Betreuungsbedarf zu erkennen.

Walter Heidl, Mitglied des Vorstandes

Das Aufbauseminar im Überblick

Das Seminar richtet sich an Unternehmerinnen und Unternehmer, die am alternativen Betreuungsmodell teilnehmen und das Grundseminar in den letzten 4 Jahren absolviert haben.

Die Teilnehmerinnen und Teilnehmer kennen neben dem grundlegenden sicherheitstechnischen und arbeitsmedizinischen Wissen aus dem Grundseminar die fachlichen und produktionstechnischen Erfordernisse des Arbeitsschutzes im jeweiligen Produktionsbereich.

Der Aufbaulehrgang wird in Schwerpunkt-Seminaren für die verschiedenen Produktionsbereiche angeboten, u. a. für Pflanzenbau, Tierhaltung, Forstwirtschaft, Erwerbsgartenbau, Garten- und Landschaftsbau, Weinbau, Hopfenbau, Fischzucht, Fischerei, Teichwirtschaft, Jagden und Imkerei, angeboten.

Für Teilnehmerinnen und Teilnehmer aus Mitgliedsbetrieben der SVLFG ist das Seminar kostenfrei. Die Kosten trägt die SVLFG.

Bitte melden Sie sich mit dem Anmeldeformular per E-Mail an. 

Weitere Termine sind in Planung. 

Ihr Kontakt

Nächste Termine