SVLFG bezuschusst Kurzkur in Damp

10.02.2020

Zwei Frauen und ein Mann machen Yoga am Strand 
Bildunterschrift: Physiotherapie am Strand.  Foto: VAMED Rehaklinik Damp / Frank Molter
Versicherte der Landwirtschaftlichen Krankenkasse (LKK) können ihre Teilnahme an der „LKK-Kurzkur“ im Ostseebad Damp beantragen.


Die viertägige Kurzkur muss vorab bei der LKK beantragt werden und von ihr genehmigt sein. Anschließend meldet sich der Teilnehmer direkt bei der VAMED Rehaklinik Damp an. Eine ärztliche Verordnung ist nicht erforderlich.
Das Programm in Damp beinhaltet unter anderem Nordic Walking, Rückenschule, Aqua Jogging, einen Workshop „Gesunde Ernährung“ sowie einen sportmotorischen Funktionstest.
Untergebracht in Premium-Ferienhäusern im "Ostsee Resort Damp" inklusive Halbpension, können die Teilnehmer das Meerwasser-Schwimmbad, den Fitnessbereich, die Saunalandschaft und das “Fun & Sport Center“ kostenlos nutzen.
Die LKK zahlt ihren Versicherten bei aktiver Teilnahme an den Präventionsangeboten einen Zuschuss von 150 Euro. Die Kosten für Unterkunft, Verpflegung, Kurtaxe und andere Leistungen trägt der Versicherte selber.

In diesem Jahr stehen noch folgende Termine zur Auswahl: 8. bis 11. März, 26. bis 29. April, 15. bis 18. November sowie 13. bis 16. Dezember.

Weitere Informationen stehen im Internet unter www.svlfg.de/lkk-kurzkur-damp.