Diese Website verwendet Cookies, die für die Funktionalität der Site notwendig sind. Wenn Sie mehr über die genutzten Cookies erfahren möchten, lesen Sie sich bitte unsere Ausführungen zu Cookies in unserer Datenschutzerklärung durch.

Indem Sie dieses Banner schließen, die Seite nach unten scrollen, einen Link anklicken oder Ihre Recherche auf andere Weise fortsetzen, erklären Sie sich mit dem Gebrauch von Cookies auf unserer Site einverstanden.

Sicher arbeiten mit dem Frontlader

In vielen landwirtschaftlichen Betrieben werden Ladevorgänge mit vorhandenen Traktoren erledigt, an denen ein Frontlader angebaut ist. Hier erhalten Sie Sicherheitshinweise zum Arbeiten mit dem Frontlader.

Modern, hydraulisch, vielfältig einsetzbar

Gefahr beim Eindrücken von Weidezaunpfählen; Foto: Wilhelm STOLL Maschinenfabrik GmbH

Ging es früher hauptsächlich um die Erleichterung bei der Hubarbeit, z. B. beim Verladen des betriebseigenen Festmistes, so bieten moderne Frontlader mit hydraulischer Gerätebetätigung und weiteren Arbeitsbewegungen heute in Verbindung mit verschiedenen Werkzeugen eine Unterstützung bei einer Vielzahl von Arbeitseinsätzen. 

Frontlader eines Traktors angehoben. Der Traktor ist seitlich abgebildet. 
Bestandstraktoren mit Frontlader; Foto: Christoph Rickfelder

Dabei muss auch immer eine ausreichende Sicherheit für den Fahrer und gegebenenfalls auch für eine nebenstehende Personen vorhanden sein. Der SVLFG werden regelmäßig Unfälle mit Frontladern gemeldet. Ein Schwerpunkt sind immer wieder Unfälle beim An- und Abbauen von Arbeitswerkzeugen sowie beim Einsatz aufgrund von nicht korrekt verriegelten Werkzeugen. 

Frontlader mit Ballenzange; Foto: AGCO GmbH

Wichtiger Hinweis

Es ist darauf zu achten, dass mit den Arbeitswerkzeugen nur die Arbeiten durchgeführt werden, für die sie vom Hersteller vorgesehen sind.

Mit einer Traktor-Frontlader-Arbeitswerkzeug-Kombination dürfen keine Pfähle eingedrückt werden. Beim Weidezaunbau ereigneten sich schwerste Unfälle mit nicht verriegelten Werkzeugen, die sich beim Eindrücken der Weidezaunpfähle von der Frontladerschwinge lösten. Nebenstehende Personen wurden dabei tödlich verletzt.

Das sollten Sie beachten

Alle Sicherheitstipps auf einen Blick

  • Hinweise in der Betriebsanleitung lesen.
  • Traktor mit Kabine oder Vier-Pfosten-Umsturzschutz verwenden.
  • Frontlader wie vorgeschrieben an- und abbauen.
  • Beim Anbau von Arbeitswerkzeugen die korrekte Verriegelung kontrollieren.
  • Bei Straßenfahrt Frontlader nur in der vorgegebenen oberen oder unteren Stellung.
  • Kein Aufenthalt von Personen im Arbeitsbereich des Frontladers.
  • Auf die bestimmungsgemäße Verwendung von Arbeitswerkzeugen achten, z. B. Frontlader nicht zum Eindrücken von Weidepfählen verwenden.
  • Kein Ladungstransport bei Straßenfahrt.
  • Beim Abstellen des Traktors Frontlader auf den Boden absenken.