Diese Website verwendet Cookies, die für die Funktionalität der Site notwendig sind. Wenn Sie mehr über die genutzten Cookies erfahren möchten, lesen Sie sich bitte unsere Ausführungen zu Cookies in unserer Datenschutzerklärung durch.

Indem Sie dieses Banner schließen, die Seite nach unten scrollen, einen Link anklicken oder Ihre Recherche auf andere Weise fortsetzen, erklären Sie sich mit dem Gebrauch von Cookies auf unserer Site einverstanden.

Forstarbeiten an Dienstleister vergeben

Fällarbeiten, insbesondere beim Schadholz, von Profis machen lassen -das ist die sichere Alternative. Hier finden Waldbesitzerinnen und Waldbesitzer Informationen zur Vergabe ihrer Forstarbeiten an Dienstleister.

Sicherheit geht vor

Drei Forstarbeiter in PSA werden in ihre Arbeit eingewiesen im Wald. Daneben steht die Forstmaschine.
Einweisung des Dienstleitungsunternehmens vor Beginn der Arbeiten durch die Revierleitung

Besonders im Kleinprivatwald ereignen sich bei motormanuellen Arbeiten mit der Motorsäge überdurchschnittlich viele Arbeitsunfälle. 

Warum ist das so?

Durch den oftmals geringfügigen Arbeitsumfang über das Jahr gesehen, reichen die wenigen Arbeitstage im Wald kaum aus, um eine sichere, handwerkliche Qualität bei der Arbeitsausführung herauszubilden. Die Arbeiten als solches müssen immer wieder neu gelernt werden. Wenn mitunter ein akzeptabler „Trainingsstand“ erreicht ist, sind die Arbeiten fertig.

Um diesen „Teufelskreis“ zu verlassen, empfehlen wir, insbesondere die Arbeiten mit der Motorsäge an professionelle, forstliche Dienstleistungsunternehmen zu vergeben. 

Wir beraten Sie zur Vergabe

Ihre Ansprechpartner

Sprechen Sie die Aufsichtspersonen in Ihrer Region an. Hier finden Sie die Kontaktdaten  nach Bundesländern geordnet.

Forstdienstleister suchen

Eine Forstraupe für Fäll- und Rückearbeiten im Wald aus. 
Harvester beim Arbeiten im Schadholz

Wenn Sie selbst einen forstlichen Dienstleister finden wollen, helfen Ihnen die nachstehend aufgeführten Links* bei der Suche in Ihrer Region.

* Die Auflistung ist nicht abschließend. Die SVLFG gibt keinerlei Gewähr für die Aktualität, Korrektheit, Vollständigkeit und Qualität der verlinkten Informationen.