Eigenschutzzeit der Haut messen lassen

03.01.2020

Während der Internationalen Pflanzenmesse (IPM) vom 28. bis 31. Januar 2020 in Essen bietet die Sozialversicherung für Landwirtschaft, Forsten und Gartenbau (SVLFG) an ihrem Messestand C 35 in Halle 1 eine kostenlose Hautmessung an.


Hier können Besucher die individuelle Eigenschutzzeit ihrer Haut bestimmen lassen. Die Messung gibt jedem Einzelnen Aufschluss darüber, wie lange er sich ohne Sonnenschutz im Freien aufhalten kann, ohne dass die Haut durch UV-Strahlung geschädigt wird. Zusätzlich gibt es Tipps zum Sonnenschutz. Denn jeder Sonnenbrand erhöht die Gefahr, an Hautkrebs zu erkranken. Im Jahr 2018 gingen bei der SVLFG mehr als 2.400 Anzeigen über eine Berufskrankheit zu Hautkrebs, bedingt durch UV-Strahlung, ein. Informationen über geeignete Sonnenschutzmaßnahmen bei der Arbeit im Freien gibt es auch im Internet unter www.svlfg.de/sonnenschutz.

Darüber hinaus informiert die SVLFG am Stand über die Präventionskampagne kommmitmensch, deren Ziel es ist, Betriebe anzuregen, die eigene Präventionskultur mit allen Mitarbeitern zu reflektieren und kontinuierlich weiterzuentwickeln. Denn Sicherheit und Gesundheit sind zentrale Werte für jeden Betrieb – sie können nur entstehen, wenn Führungskräfte und Beschäftigte gleichermaßen dafür eintreten.