Aktiv-Werkstatt Rücken

Wie leistungsfähig und motiviert Ihre Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter sind, hängt unter anderem entscheidend von deren Rückengesundheit ab. Stärken Sie ihnen deshalb den Rücken!  

Zwei Männer heben einen großen Steinblock mit einer Hebehilfe an

Kennen Sie das auch? “Alle haben Rücken“… Das Problem lässt sich lösen! Die Aktiv-Werkstatt Rücken ist ein kostenfreies aktives Schulungsangebot der SVLFG. Sie findet in Ihrem Betrieb statt und bietet Ihnen und Ihren Beschäftigten praxiserprobte Tipps zu gesünderem Arbeiten für Gelenke, Skelett und Muskeln, zur Gestaltung rückengerechter Arbeitsplätze und Hintergrundinformationen zur Rückengesundheit. 

Die Schulung im Überblick

Das Angebot richtet sich vor allem an kleine Unternehmen mit bis zu 20 Mitarbeitern. 

Das Programm wird individuell auf Ihre betrieblichen Belange zugeschnitten. Sie müssen nicht reisen, denn Sie und Ihre Beschäftigten lernen direkt am Arbeitsplatz rückenbelastende Arbeitsweisen zu erkennen und im betrieblichen Alltag zu vermeiden. Mit dem neu gewonnenen Wissen können Sie als Arbeitgeberin oder Arbeitgeber gegebenenfalls notwendige Verfahrensänderungen einführen und die nötigen Voraussetzungen dafür schaffen. Die am Seminar teilnehmenden Beschäftigten bekommen eine auf ihre Tätigkeit zugeschnittene persönliche arbeitsplatzbezogene Beratung. Mit diesem Wissen können sie ihren Rücken künftig bei schwerer körperlicher oder einseitig belastender Arbeit besser schonen. Nach der Schulung können alle Beteiligten aktiv daran arbeiten, ihre Rückengesundheit zu fördern.

Jeder Betrieb ist anders. Deshalb funktioniert die Aktiv-Werkstatt Rücken nach dem Baukastenprinzip. Gemäß der von Ihnen gewünschten Inhalte, der zur Verfügung stehenden Betriebsteile und dem Zeitumfang werden die Schulungsbausteine flexibel angewendet.

Wählen Sie hier die Bausteine aus, die zu Ihrem Betrieb passen:

  • Grundlagen zur Rückengesundheit
  • Arbeiten in sitzender Haltung (Arbeitsmaschinen, Büroarbeitsplatz)
  • Fahrersitze richtig einstellen
  • Rückengerecht arbeiten am Steharbeitsplatz
  • Richtiges Heben und Tragen
  • Rückengerechter Umgang mit Arbeitsgeräten wie zum Beispiel Schaufel, Besen oder Freischneider
  • Kniende Arbeitshaltung
  • Kräftigungs- und Dehnungsübungen für die gesunde Minipause zwischendurch

Wir beraten Sie gerne bei der Zusammenstellung. Weitere Themen nach Absprache möglich.

Die Schulung dauert mindestens zwei Stunden. Sie richtet sich nach den von Ihnen ausgewählten Kursinhalten, nach der Betriebsgröße und nach der Anzahl der Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter. 

Die Schulung ist für versicherte Unternehmen kostenfrei. 

Sie interessieren sich für das Angebot? Nehmen Sie Kontakt mit uns auf!