Tarmstedter Ausstellung:    Mit den Augen einer Kuh

20.06.2019


Eine kameragestützte Simulationsbrille zeigt Messebesuchern der Tarmstedter Ausstellung vom 12. bis 15. Juli 2019 die Welt aus Sicht einer Kuh.


Rinder sehen anders als Menschen. Ihr Sichtfeld ist größer als unseres, der dreidimensionale Schärfebereich ist aber nur ein schmaler Ausschnitt nach vorne. Bei dämmerigem Licht sehen die Tiere nur verwischte, sich rasch bewegende Schatten. Schwer vorstellbar? Wer die Welt einmal mit den Augen einer Kuh sehen möchte, hat dazu am Informationsstand der Sozialversicherung für Landwirtschaft, Forsten und Gartenbau (SVLFG) Gelegenheit. Durch eine kameraunterstützten Simulationsbrille wird die Umgebung so wahrgenommen, wie es ein Rind tun würde. Rinderhalter, die das besondere Sehverhalten ihrer Tiere berücksichtigen, arbeiten optimierter und sicherer.

Doch lieber anschnallen

Jeder hofft, dass es nie passiert – in einem Kippsimulator können Besucher erleben, wie es sich anfühlt, wenn Schlepper, Hoflader oder andere landwirtschaftliche Fahrzeuge umkippen. Schnell versteht man dann, dass es überlebenswichtig ist, auch im Hoflader oder im Stapler den Sicherheitsgurt anzulegen. Auch die Notwendigkeit einer Umsturzschutzvorrichtung wird nach dem Versuch niemand mehr anzweifeln.

Chefsache Mitarbeiterführung

Mit manchen Problemen des Arbeitsalltags ist es wie beim Roulette: Klar ist, dass sie kommen – unklar ist jedoch, wann. Umso wichtiger ist es, gegen sie gewappnet zu sein. Damit Mitarbeiterführung nicht zur Glückssache wird, bietet die SVLFG am Stand Musterbetriebsanweisungen und -gefährdungsbeurteilungen für Arbeitgeber an. Im Rahmen der Kampagne „kommmitmensch“ bietet die SVLFG versicherten Unternehmern das kostenlose Seminar „Gesund führen“ an. Darin lernen die Teilnehmer Coaching-Instrumente für ein gesundes und sicheres Miteinander im Betrieb kennen. Informationen dazu gibt es online unter www.svlfg.de.