Seminar Hautschutz 

Unser Seminar "Hautschutz - UV Schutz" vermittelt Ihnen wichtige Kenntnisse zum Thema Haut sowie zu individuellen und betrieblichen Schutzmaßnahmen. 

Hautkrankheiten sind häufige berufsbedingte Erkrankungen in den grünen Berufen. Besonders die Hände sind während der Arbeit extremen Belastungen ausgesetzt. Hautkrankheiten sind lästig und oft schwierig zu behandeln. Sie können sogar dazu führen, dass Sie ihre Tätigkeit aufgeben müssen. Lassen Sie es nicht soweit kommen!

Reagieren Sie frühzeitig!

Auf dem Arm ist das Wort Hautschutz aufgeschrieben

Ihre Haut ist ihr größtes Organ. Sie erfüllt viele Schutzfunktionen. Aber ungeschützt kann sie nicht allen Belastungen und Einwirkungen, die bei der Arbeit auf sie wirken, standhalten. 


Nehmen Sie schon die ersten Symptome beanspruchter Haut ernst und reagieren Sie frühzeitig! Reduzieren Sie die Belastungen, bevor sich chronische Erkrankungen und Allergien ausbilden. 

Das Seminar im Überblick

Das dreitägige Seminar richtet sich an Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter, die am Thema Hautschutz interessiert sind, sowie an Multiplikatoren in den Betrieben.

Die Teilnehmerinnen und Teilnehmer werden für das Thema Hautschutz sensibilisiert Sie kennen individuellen und betriebliche Hausschutzmaßnahmen und können diese im Betrieb anwenden und weitergeben.

Im Seminar werden folgende Inhalte vermittelt:

  • Aufbau und Funktion der Haut,
  • Hautgefährdungen und Gefährdungsbeurteilung,
  • Hauterkrankungen und Erkrankungsverlauf,
  • Was passiert bei einer Allergie?
  • Was bedeutet eine Hauterkrankung für die Berufswahl oder den Beruf?
  • Berufskrankheit Haut
  • Individuelle und betriebliche Hautschutzmaßnahmen
  • Vorstellung des Hautarztverfahrens
  • Aktiver Hautschutz und aktive Hautpflege

Für Teilnehmerinnen und Teilnehmer aus Mitgliedsbetrieben der SVLFG ist das Seminar kostenfrei. Die Kosten trägt die SVLFG.

Bitte melden Sie Ihre Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter mit dem Anmeldeformular per E-Mail oder Fax an. 

Ihr Kontakt
  • Team Qualifizierung im Bereich Prävention
    Fax Nummer: 0561 785-219066, E-Mail: praeventionsschulungen@svlfg.de

    0561 785-219066

    Nachricht senden

Nächste Termine