Seminar Einführung für Sicherheitsbeauftragte

Sie sind als Sicherheitsbeauftragte/r benannt oder angehende Sicherheitsbeauftragte/r?
Das dreitägige Einführungsseminar vermittelt alle notwendigen Kompetenzen für die Funktion als Sicherheitsbeauftragte/r. Die rechtlichen Grundlagen des Arbeitsschutzes und die Kenntnis der Aufgaben des Sicherheitsbeauftragten helfen Ihnen, Ihre Rolle im Arbeits- und Gesundheitsschutz im Betrieb auszufüllen.

Sicherheits­beauftragter werden

Sicherheitsbeauftragter mit zwei Personen bei der Unterweisung

Sicherheitsbeauftragte sind Mitarbeiter, die die Führungskräfte bei der Durchführung des Arbeitsschutzes unterstützen. Sie sind Kollegen, die sich im Betrieb in besonderer Weise um die Unfallverhütung und somit um die Sicherheit und die Gesundheit ihrer Arbeitskollegen kümmern.

Die Sicherheitsbeauftragten sind Ansprechpartner vor Ort. Sie haben als Sicherheitsbeauftragte keine Weisungsbefugnis gegenüber ihren Kollegen und werden somit nicht durch Verantwortung und deren Folgen belastet. Sie sollen von Kollege zu Kollege beraten und somit auf sicherheits- und gesundheitsbewusstes Verhalten achten und einwirken. Gesetzlich ist vorgesehen, dass in Unternehmen mit regelmäßig mehr als 20 Beschäftigten Sicherheitsbeauftragte zu bestellen sind. Bei besonderen Gefahren kann die Bestellung auch in kleineren Unternehmen erforderlich sein.

Zu Ihren Aufgaben gehört es den Unternehmer, Führungskräfte und Kollegen über Sicherheitsprobleme zu informieren, Anstöße für Verbesserungen zu geben und dabei die Durchführung des Arbeitsschutzes im Unternehmen zu unterstützen.

Kenntnisse im Arbeitsschutz sind Voraussetzung, um die Tätigkeit auszuüben. Im Betrieb sind die Sicherheitsbeauftragten die ersten Ansprechpartner für die Kolleginnen und Kollegen in Fragen des Arbeits- und Gesundheitsschutzes.

Das Seminar im Überblick

Das Seminar richtet sich an Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter in Unternehmen der Grünen Branche, die als Sicherheitsbeauftragte in ihrem Betrieb benannt wurden und noch keine Ausbildung absolviert haben. 

Die Teilnehmenden lernen im Einführungsseminar ihre Aufgaben und die Vorgehensweise in der Funktion als Sicherheitsbeauftragter kennen. Sie wissen, mit welchen Akteuren sie zusammenarbeiten können und wer wofür zuständig ist. Sie verfügen über Grundinformationen zu ausgewählten Fachthemen im Arbeitsschutz der Grünen Branche und können das Wissen in der Praxis anwenden. 

Im Seminar werden folgende Inhalte vermittelt:

  • Aufgaben, Rechte und Pflichten eines Sicherheitsbeauftragten
  • System des Arbeitsschutzes in Deutschland
  • Rechtsgrundlagen des Arbeitsschutzes
  • Unfallverhütungsvorschriften der SVLFG
  • Gefährdungen erkennen
  • Sicherheitstechnik und Maschinen
  • Außerbetriebliche Partner im Arbeitsschutz
  • Grundinformationen zu ausgewählten Fachthemen 
  • Sicherheit an Maschinen, Lärm und Gefahrstoffe
  • Persönliche Schutzausrüstung
  • Organisation der Ersten Hilfe

Für Sicherheitsbeauftragte aus Mitgliedsbetrieben der SVLFG ist das Seminar kostenfrei. Die Kosten trägt die SVLFG.

Bitte wählen Sie einen Termin in einem Seminarort in Ihrer Nähe und melden Sie sich mit dem Anmeldeformular per Fax oder E_Mail an. 

Ihr Kontakt
  • Team Qualifizierung im Bereich Prävention
    Fax Nummer: 0561 785-219066, E-Mail: praeventionsschulungen@svlfg.de
    Nachricht senden

Nächste Termine