Prüf- und Zertifizierungsstelle PZ.LSV

Als Hersteller, Importeur oder Händler von Maschinen und Geräten für Landwirtschaft, Forstwirtschaft oder Gartenbau müssen Sie die Anforderungen der europäischen Richtlinien und der nationalen Gesetze hinsichtlich der Arbeitssicherheit und des Gesundheitsschutzes einhalten. 

Zur Erfüllung dieser Aufgabe stehen wir als SVLFG Ihnen als erfahrener Partner unterstützend zur Seite. Wir bieten seit mehreren Jahrzehnten sicherheitstechnische Prüfungen von Maschinen und Geräten der Land-, Forst- und Gartenbautechnik mit einer eigenen Prüf- und Zertifizierungsstelle PZ.LSV an.

Die Prüf- und Zertifizierungsstelle der SVLFG ist eine europäisch notifizierte Stelle für EG-Baumusterprüfungen nach Richtlinie 2006/42/EG. Sie verfügt außerdem über eine Befugniserteilung als GS-Stelle nach dem Produktsicherheitsgesetz. Weiterhin können Sie von uns das LSV-Prüfzeichen erhalten. 


Bei der umfassenden Arbeitssicherheitsprüfung legen wir ein besonderes Augenmerk darauf, dass die vom Hersteller getroffenen Maßnahmen die Anforderungen von Praxis und Ergonomie ebenso berücksichtigen wie die Sicherheit der Produkte. Praxistaugliche, sichere und ergonomische Produkte erhöhen die Akzeptanz bei den Land- und Forstwirten sowie Gärtnern.

Unsere Versicherten bieten wir die Möglichkeit, geprüfte Produkte zu verwenden und dadurch das Risiko von Arbeitsunfällen zu reduzieren. 

Unsere Dienstleistungen im Überblick

GS-Prüfung

Ein Produkt darf mit dem "GS (Geprüfte Sicherheit)"-Zeichen versehen werden, wenn das Zeichen von einer GS-Stelle auf Antrag des Herstellers oder seines Bevollmächtigten gemäß Produktsicherheitsgesetz (ProdSG) zuerkannt worden ist.

Das GS-Zertifikat wird nach positivem Abschluss der Arbeitssicherheitsprüfung ausgestellt. Die Geltungsdauer des Zertifikats ist auf höchstens fünf Jahre befristet. Die GS-Stelle überwacht während der Laufzeit des Zertifikats die Herstellung der zertifizierten Produkte und die rechtmäßige Verwendung des GS-Zeichens.

Das GS-Zeichen signalisiert dem Käufer, dass das von ihm ausgewählte Produkt von einer unabhängigen Stelle auf Sicherheit geprüft wurde.

EG-Baumusterprüfung

Die PZ.LSV führt eine EG-Baumusterprüfung bei Sägemaschinen durch, welche im Anhang IV der Maschinenrichtlinie 2006/42/ EG genannt sind und in der Landwirtschaft, Forstwirtschaft und im Gartenbau genutzt werden.

Entspricht die Bauart der Maschine den einschlägigen Bestimmungen, so stellt die Prüfstelle eine EG-Baumusterprüfbescheinigung aus, welche den Antragsteller berechtigt, das Produkt im europäischen Wirtschaftsraum in Verkehr zu bringen.

LSV-Prüfung

Auf Grundlage des ProdSG bietet die Prüf- und Zertifizierungsstelle das LSV-Prüfzeichen an.

Das LSV-Zertifikat in Verbindung mit dem LSV-Prüfzeichen trifft eine Aussage über die Einhaltung der relevanten europäischen Richtlinien und der nationalen Gesetze hinsichtlich Arbeitssicherheit und Gesundheitsschutz.

Das LSV-Prüfzeichen bietet auch Herstellern von Einzelprodukten oder Kleinserien die Möglichkeit, ihre Produkte mit einem Prüfzeichen zu versehen.

Für die regelmäßigen Überwachungsmaßnahmen fallen keine zusätzlichen Kosten wie bei einer GS-Prüfung an. Die Geltungsdauer des Zertifikats ist ebenfalls auf höchstens fünf Jahre befristet. 

JKI-Prüfung

Im Rahmen einer Anerkennung durch das Julius Kühn-Institut (JKI) führt die PZ.LSV die erforderliche sicherheitstechnische Begutachtung von Pflanzenschutztechnik durch. Ein Prüfzeichen wird hierfür nicht vergeben.

Ihre Ansprechpartner PZ.LSV

PZ.LSV - Antworten auf Ihre Fragen

  • Voraussetzung für die Prüfung und Zertifizierung ist ein von Ihnen ausgefüllter und rechtsverbindlich unterschriebener Auftrag, den wir bestätigen.
  • Nach Auftragsbestätigung führen unsere Prüfer eine Arbeitssicherheitsprüfung des Produkts durch.
  • Die Prüfung kann beim Hersteller, beim Lieferanten oder bei einem Kunden durchgeführt werden.
  • Nach Abschluss der Prüfung erhalten Sie einen Prüfbericht. Sollten bei der Prüfung Abweichungen festgestellt werden, so kann deren Beseitigung in angemessener Zeit bei einer Nachbesichtigung überprüft und dokumentiert werden.
  • Anschließend führt die Prüf- und Zertifizierungsstelle eine Konformitätsbewertung durch, d. h. es wird bewertet, ob die festgelegten Anforderungen bezogen auf das Produkt erfüllt sind.
  • Nach der positiven Konformitätsbewertung erhalten Sie das entsprechende Zertifikat.

HINWEIS ZUM DATENSCHUTZ

Unsere Prüfstelle ist gesetzlich zur Geheimhaltung aller im Rahmen der Zusammenarbeit erhaltenen Daten verpflichtet.

Sie beantragen die Prüfung mittels Antragsformular, das Sie ausgefüllt und unterschrieben per Fax oder Post übersenden. 

  • PZ.LSV

    Weißensteinstraße 70 - 72
    34131 Kassel

    0561 785-219138