Diese Website verwendet Cookies, die für die Funktionalität der Site notwendig sind. Wenn Sie mehr über die genutzten Cookies erfahren möchten, lesen Sie sich bitte unsere Ausführungen zu Cookies in unserer Datenschutzerklärung durch.

Indem Sie dieses Banner schließen, die Seite nach unten scrollen, einen Link anklicken oder Ihre Recherche auf andere Weise fortsetzen, erklären Sie sich mit dem Gebrauch von Cookies auf unserer Site einverstanden.

Arbeitssicherheit verbessern 

Investieren Sie in präventionswirksame Produkte und verbessern Sie so die Arbeitssicherheit und den Gesundheitsschutz in Ihrem Unternehmen. 

Sonderaktion UV­/Hitzeschutz ab 15. März 2022

Neu ist eine Zuschussaktion ausschließlich für Hitzeschutz­/UV­Schutzprodukte. Diese Aktion startet am 15. März 2022 um 12.00 Uhr.  Die Aktion endet, sobald die dafür reservierten Fördersummen aufgebraucht sind, spätestens am 31.10.2022.

Der Kauf dieser Produkte wird mit 50 Prozent der Anschaffungskosten, maximal 400,00 Euro, gefördert.

Förderaktion Hitzeschutz Förderbeginn am 15. März 2022 um 12.00 Uhr

Förderaktion HitzeschutzFörderbeginn am 15. März 2022 um 12.00 Uhr
Produkte (mehrere Teile möglich)Förderung
Kühlkleidung (Weste, Kopfbedeckung, Shirt) UV-Schutzzelt (für Arbeitgeber-Betriebe), Sonnenschutzkappe mit Nackenschutz50 %, max. 400 Euro
Arbeiter mit Kühlweste im Weinanbaugebiet
Eine Kühlweste gibt nach und nach gespeichertes Wasser ab. Diese Verdunstungskälte schützt den Körper stundenlang vor Überhitzung.

Kühlung für den Körper


Bei hohen Außentemperaturen v,or allem während der teils sehr warmen Sommermonate, sinken Konzentration und Leistung drastisch.

Mit Kühlkleidung, wie Kühlwesten, Kühlshirts und Kühlkappen, fühlt man sich deutlich wohler und leistungsfähiger. Der Herz-/Kreislaufbereich wird mit gekühlt und sorgt dadurch für ein angenehmes Körperklima. Erschöpfungszustände und gesundheitliche Beschwerden können verhindert werden.

Die Kühlkleidung ist einfach in 5 bis 10 Sekunden mit Leitungswasser aufladbar. Dann abtrocknen und anziehen oder Kleidung mit vorgekühlten Akkus verwenden.

junger Mann mit Sonnenbrille, Kopfbedeckung mit Nackenschutz

Kopfbedeckung mit Nackenschutz

Der weiße Hautkrebs ist die am meisten angezeigte Berufskrankheit in den Grünen Berufen, besonders sind der Kopfbereich (Stirn, Nase, Ohren, Kopfoberseite) und der Nackenbereich betroffen. Sonnenschutzkappen mit Nackenschutz können hier helfen.

Mehrere Produkte können gefördert werden

Bis zur Förderhöchstgrenze - das sind 50 %, also max. 400 Euro - können mehrere Produkte gefördert werden. Kappen, Kühlkleidung und UV-Schutzzelte sind hier kombinierbar.

Antrag richtig stellen

Das Antragsformular steht ab dem 15. Februar um 12.00 Uhr zum Down­load zur Verfügung. 


Wir berücksichtigen nur Anträge, die ab Beginn der jeweiligen Aktion bei uns eingehen. Kaufen Sie das Produkt erst, nachdem Sie unsere Förderzu­sage erhalten haben. Reichen Sie die Rechnung per Mail oder Fax bei uns ein. Anschaffungen vor Erhalt der Förderzusage werden nicht bezu­schusst. 

Den Antrag mit den jeweiligen Anlagen zur Beantragung einer Förderung senden Sie bitte per Mail an praeventionszuschuesse@svlfg.de