Sichern Sie Ihre Arbeitskraft!
Trecker mit Strohladung
Weitere Informationen

Broschüre "LUV Aufgaben Leistungen Beiträge" 

Sie sind hier: Versicherung Beitrag

Versicherung Berufsgenossenschaft

Die landwirtschaftliche Unfallversicherung ist ein Teilbereich der Sozialversicherung für Landwirtschaft, Forsten und Gartenbau (SVLFG).

Die landwirtschaftliche Unfallversicherung ist eine Pflichtversicherung, der die land- und forstwirtschaftlichen Unternehmer sowie die Unternehmer des Gartenbaus kraft Gesetzes angehören.

Bei Arbeitsunfällen oder Berufskrankheiten übernimmt die Unfallversicherung die Haftung des Arbeitgebers, der auf diese Weise von Schadensersatzansprüchen entbunden ist. Mit ihrer Beitragszahlung geben die Arbeitgeber die Haftung bei Arbeitsunfällen oder Berufskrankheiten an die Berufsgenossenschaft ab - und diese entschädigt den erlittenen Schaden (z. B. Arbeits- oder Wegeunfall, Berufskrankheit) umfassend. 

[Druckversion] [Startseite]
© 2017 Sozialversicherung für Landwirtschaft, Forsten und Gartenbau (SVLFG)