Schulungsangebote

Pflegen Sie eine Angehörige oder einen Angehörigen zu Hause? Unsere Schulungsangebote machen Sie fit für die Pflege und Ihren Pflegealltag.

Wir übernehmen die Kosten für Ihre Teilnahme an Pflegekursen sowie für individuelle Schulungen zu Hause bei Ihrem Pflegebedürftigen.

Außerdem bieten wir Ihnen eine Auszeit für pflegende Angehörige (Trainings- und Erholungswoche) an.

Unterstützung für die Pflege zu Hause

Pflegeperson mit Pflegebedürftiger

Mit unseren Schulungsangeboten für Pflegende möchten wir helfen, die häusliche Pflege zu erleichtern und die Pflegesituation zu verbessern, um den Umgang mit den Pflegebedürftigen für beide Seiten sachgerechter und menschlicher zu gestalten. 

Die Kurse vermitteln und vertiefen praktische Anleitungen und Techniken zur Pflege. Sie unterstützen bei seelischen und körperlichen Belastungen und geben Hilfe beim Abbau von Versagensängsten. Daneben bieten Pflegekurse die Möglichkeit, sich mit anderen Pflegenden auszutauschen und Kontakte zu knüpfen.

Um für mögliche spätere Pflegetätigkeiten vorbereitet zu sein, können Sie auch vorsorglich an einem Pflegekurs teilnehmen.

Welche Schulungen bieten wir an?

In einem Pflegekurs lernen Sie alles, was Sie für die tägliche Pflege wissen müssen. Sie eignen sich z. B. professionelle Handgriffe an, die Ihre tägliche Arbeit erleichtern.

Die Kurse werden in Zusammenarbeit mit Pflegediensten und -einrichtungen, mit Verbänden der freien Wohlfahrtspflege, mit Volkshochschulen, der Nachbarschaftshilfe oder Bildungsvereinen angeboten.

Für pflegende Angehörige von Demenzerkrankten gibt es spezielle Pflegekurse, die einen Schwerpunkt auf die Besonderheiten bei demenziellen Erkrankungen legen.

Sie können sich zu Hause durch die Pflegefachkraft eines Pflegedienstes beraten und schulen lassen. Diese Schulung berücksichtigt Ihre individuelle Situation und die des Pflegebedürftigen. So können zum Beispiel der Umgang mit neuen Pflegehilfsmitteln oder bestimmte Pflegetätigkeiten innerhalb der örtlichen Gegebenheiten erlernt werden.

Die Schulungen in häuslicher Umgebung bieten sich besonders an, wenn Sie Demenzerkrankte pflegen, da deren individuelles Krankheitsbild hierbei besser berücksichtigt werden kann.

Die Pflege eines nahestehenden Menschen ist sehr zeitintensiv und kräftezehrend. Wir möchten Sie unterstützen, Ihre körperliche und seelische Gesundheit zu erhalten. In unseren Trainings- und Erholungswochen für pflegende Angehörige erhalten Sie nicht nur Tipps und Tricks zur Pflege, sondern lernen auch, etwas für sich selbst zu tun.