Für Arbeitgeber
Beratungsgespräch
Sie sind hier: Versicherung Beitrag Informationen für Arbeitgeber

FAQ - Fragen und Antworten

Wie lautet die Gefahrtarifstelle der Landwirtschaftlichen Berufsgenossenschaft?

In der UV-Jahresmeldung ist für die Landwirtschaftliche Berufsgenossenschaft anstatt der Gefahrtarifstelle der Fiktivschlüssel "A08" einzugeben. Weitere Informationen finden Sie unter Jahresmeldung Unfallversicherung.


Wie lauten die Betriebsnummern der Landwirtschaftlichen Berufsgenossenschaft?

Die für Ihre Region gültige Betriebsnummer der Landwirtschaftlichen Berufsgenossenschaft finden Sie hier.


Nimmt die Landwirtschaftliche Berufsgenossenschaft an dem für die gewerblichen Berufsgenossenschaften geltenden Lohnnachweisverfahren teil?

Nein. Die Landwirtschaftliche Berufsgenossenschaft nimmt nicht daran teil. Sollte Ihr Lohnabrechnungsprogramm dies nicht berücksichtigen und zum Beispiel die Eingabe einer PIN fordern, setzen Sie sich bitte direkt mit der Hotline des Softwareherstellers in Verbindung.


Wie hoch ist der Beitragssatz?

Die Beiträge der Landwirtschaftlichen Krankenkasse werden nicht nach einem Beitragssatz berechnet, sondern gemäß der Satzung nach Beitragsklassen festgesetzt. Mehr über die Beitragsgestaltung in der Landwirtschaftlichen Krankenkasse erfahren Sie unter Beitrag Krankenkasse.
Über die allgemeinen Bemessungswerte und Beitragssätze informieren wir Sie hier.


Kann die Umlage U1 und U2 an die Landwirtschaftliche Krankenkasse abgeführt werden?

Die Landwirtschaftliche Krankenkasse nimmt am Umlageverfahren nicht teil. Sofern es sich um einen umlagepflichtigen Betrieb handelt, sind die Umlagebeiträge an eine wählbare Krankenkasse, die am Umlageverfahren teilnimmt, abzuführen. Bitte beachten Sie, dass mitarbeitende Familienangehörige eines landwirtschaftlichen Unternehmers grundsätzlich vom Umlageverfahren ausgenommen sind.


An welche Annahmestelle werden die Meldungen per Datenfernübertragung geleitet?

Die von Ihnen im elektronischen Verfahren übermittelten Meldungen und Beitragsnachweise gehen bei der Datenannahmestelle der SVLFG in unserer Hauptverwaltung in Kassel ein und werden anhand der von Ihnen angegebenen regionalen Betriebsnummern an die für Sie zuständige Geschäftsstelle weitergeleitet.


Wie lauten die Betriebsnummern der Landwirtschaftlichen Krankenkasse?

Die Betriebsnummer für Ihre Region finden Sie in den Kassendaten.


Wie lautet die Bankverbindung der Landwirtschaftlichen Krankenkasse?

Die Bankverbindung für Ihre Region finden Sie in den Kassendaten.


Kann die Landwirtschaftliche Krankenkasse im Rahmen des allgemeinen Kassenwahlrechts gewählt werden ?

Nein. Die Landwirtschaftliche Krankenkasse ist keine wählbare Krankenkasse im Sinne des § 175 SGB V und darf versicherungspflichtig Beschäftigte nur unter den vom Gesetzgeber geregelten Voraussetzungen versichern. Weitere Informationen zu den bei der Landwirtschaftlichen Krankenkasse versicherten Arbeitnehmern finden Sie hier.


[Druckversion] [Startseite]
© 2017 Sozialversicherung für Landwirtschaft, Forsten und Gartenbau (SVLFG)