Vorsorgen auch für den Fall der Pflege
altes Paar auf Parkbank
Sie sind hier: Versicherung Beitrag

Versicherung Pflegekasse

In der landwirtschaftlichen Pflegeversicherung sind alle Personen versichert, die auch Mitglieder in der landwirtschaftlichen Krankenversicherung sind. Dies gilt auch für familienversicherte Personen; sie sind in der Pflegeversicherung beitragsfrei mitversichert.

Als Besonderheiten gelten:

  • Die freiwilligen Mitglieder der Krankenversicherung sind in der Pflegeversicherung versicherungspflichtig.
  • Für Personen, die freiwillig krankenversichert sind, ist auf Antrag eine Befreiung von der Versicherungspflicht zur Pflegeversicherung möglich, wenn eine gleichwertige private Versicherung abgeschlossen wurde.
    Der Antrag kann innerhalb von drei Monaten nach Beginn der Versicherungspflicht gestellt werden.
    Da diese Befreiung unwiderruflich ist, empfiehlt sich eine Beratung mit der landwirtschaftlichen Pflegekasse.
  • Wer aus dem Kreis der versicherungspflichtigen Personen in der sozialen Pflegeversicherung ausgeschieden ist und nicht der gesetzlichen Krankenversicherung angehört, dem wird unter bestimmten Voraussetzungen eine freiwillige Weiterversicherung ermöglicht.
  • Die Anzeige zur Weiterversicherung ist innerhalb von drei Monaten nach dem Ende der Versicherungspflicht vorzunehmen.

[Druckversion] [Startseite]
© 2017 Sozialversicherung für Landwirtschaft, Forsten und Gartenbau (SVLFG)