Beratungstelefon
Sie sind hier: Versicherung Beitrag Versicherung Krankenkasse Freiwillig Versicherte

Leistungen

Neben den umfangreichen, gesetzlich vorgeschriebenen Leistungen erbringt die LKK ergänzende Leistungen im Rahmen der Gesundheitsvorsorge. Für Arbeitnehmer, deren Einkommen die Jahresarbeitsentgeltgrenze überschreitet, besteht auch ein Anspruch auf Krankengeld.

Versicherungsschutz für die Familie

Durch ihren Beitrag sorgen freiwillige Mitglieder nicht nur für den eigenen Krankenversicherungsschutz, sondern gleichzeitig auch für den ihrer Familie – ohne Extrakosten. Voraussetzung ist, dass die Familienangehörigen nicht anderweitig selbst versichert sind und bestimmte Einkommensgrenzen nicht überschreiten. Für Kinder existieren darüber hinaus Altersgrenzen.

Im Gegensatz zu der privaten Versicherung sind keine gesonderten Prämien zu zahlen.

Beginn und Ende der Versicherung

Die freiwillige Versicherung beginnt am Tage nach dem Ausscheiden aus der Pflicht- oder der Familienversicherung. Sie endet bei Eintritt einer Pflichtversicherung oder durch Kündigung.

Pflegeversicherung

Die freiwilligen Mitglieder der LKK sind in der landwirtschaftlichen Pflegekasse (LPK) versichert.

[Druckversion] [Startseite]
© 2017 Sozialversicherung für Landwirtschaft, Forsten und Gartenbau (SVLFG)