Beratungstelefon
Sie sind hier: Versicherung Beitrag Versicherung Krankenkasse

Freiwillig Versicherte

Anders als in der privaten Krankenversicherung gibt es keine Risikozuschläge; die Beiträge werden unabhängig vom Alter oder Geschlecht oder eventuellen Vorerkrankungen festgesetzt.

Günstig und gut – die freiwillige Versicherung in der LKK

Die LKK muss keine Gewinne erwirtschaften; die Beiträge orientieren sich daher ausschließlich am Finanzbedarf der Versichertengemeinschaft.

Sie unterliegt als Körperschaft des öffentlichen Rechts der staatlichen Aufsicht. Anders als viele andere gesetzliche Krankenkassen profitiert die LKK von ihrer stark berufsständischen Ausrichtung und ermöglicht so eine attraktive Beitragsgestaltung für ihre Mitglieder.

Aufgrund geringer Fluktuation verfügt die LKK über einen stabilen Mitgliederstamm und ist auch insoweit ein verlässlicher, berechenbarer Partner.

Voraussetzungen

Endet eine Pflichtversicherung oder eine Familienversicherung bei der LKK, wird die freiwillige Versicherung im Anschluss automatisch durchgeführt. Die Anschlussversicherung als freiwilliges Mitglied ist nur dann nicht durchzuführen, wenn ein anderweitiger Anspruch auf Absicherung im Krankheitsfall nachgewiesen und der Austritt innerhalb von 14 Tagen nach dem Ende der Versicherung gegenüber der LKK erklärt wird.

Verweis auf Unterpunkt Leistungen

Verweis auf Unterpunkt Beiträge

Selbstverständlich stehen wir Ihnen auch gern persönlich für Ihre Fragen zum Thema "Freiwillige Versicherung" zur Verfügung. Rufen Sie uns einfach an oder nutzen Sie unser Kontaktformular.

Ihren regionalen Ansprechpartner finden Sie über die Seite Kassendaten.

[Druckversion] [Startseite]
© 2017 Sozialversicherung für Landwirtschaft, Forsten und Gartenbau (SVLFG)