Gut versorgt - auch im Alter!
Kreiselmähwerk
Sie sind hier: Versicherung Beitrag Beitrag Alterskasse

Beitragszuschuss

Zur Feststellung des Anspruchs auf Beitragszuschuss ist das Jahreseinkommen des Landwirts und seines nicht dauernd von ihm getrennt lebenden Ehegatten zu ermitteln. Das ermittelte Einkommen wird hierbei jedem Ehegatten zur Hälfte zugerechnet. Die hälftige Aufteilung des Einkommens ist ungeachtet der möglicherweise abweichenden güterrechtlichen oder steuerrechtlichen Zuordnung vorzunehmen.

Das auf diese Weise festgestellte Jahreseinkommen jedes Ehegatten darf 15.500 Euro nicht übersteigen. Bei Ehegatten besteht mithin ein Anspruch auf Beitragszuschuss, solange das gesamte jährliche Einkommen der Ehegatten 31.000 Euro nicht übersteigt.

Zum Jahreseinkommen zählen folgende Einkommensarten:

Der Nachweis des Einkommens erfolgt über den Einkommenssteuerbescheid.

 

 

 

[Druckversion] [Startseite]
© 2017 Sozialversicherung für Landwirtschaft, Forsten und Gartenbau (SVLFG)