Gut versorgt - auch im Alter!
familie
Sie sind hier: Versicherung Beitrag Versicherung Alterskasse Die Alterssicherung der Landwirte - eine zukunftssichere Altersvorsorge

Die Versicherung ist speziell auf die Landwirtschaft zugeschnitten

Beim Ausfall des Landwirts oder des Ehegatten, beispielsweise während einer Kur, bei Arbeitsunfähigkeit, Schwangerschaft und bei Tod des Landwirts, stellt die Alterskasse zur Fortführung des Unternehmens bzw. des Haushalts Betriebs- und Haushaltshilfe.

Hierzu beschafft die Alterskasse im Bedarfsfall auch eine qualifizierte Ersatzkraft. Für den Einsatz einer Ersatzkraft entstehen schnell Kosten von mehreren tausend Euro. Ohne diese auf die Bedürfnisse der landwirtschaftlichen Unternehmer zugeschnittene Leistung wäre die Weiterführung des landwirtschaftlichen Betriebes oft nur mit großen Schwierigkeiten verbunden oder gar in Frage gestellt.

Privatversicherungen erbringen hingegen weder Maßnahmen zur medizinischen Rehabilitation, noch Renten wegen Erwerbsminderung oder gar Betriebs- und Haushaltshilfe - oder nur aufgrund zusätzlicher Beitragszahlung.

Die Renten der Alterskasse haben wegen der Besonderheiten der Landwirtschaft (Stichwort: Altenteil) keine vollständige Absicherung zum Ziel. Dennoch ergibt sich z. B. bei einem heute 35-jährigen Landwirt (bisher 15-jährige Beitragszahlung, weitere Beitragsentrichtung bis zum 67. Lebensjahr) nach aktuellen Rechenwerten eine Rente von rund 609 EUR. Prognosen gehen davon aus, dass sich durch Dynamisierung der Rechenwerte die spätere Rentenhöhe auf monatlich über 865 EUR belaufen wird.

Bei Erwerbsminderung durch Arbeitsunfall kann bereits vom ersten Beitrag an ein Anspruch auf Erwerbsminderungsrente neben einer Unfallrente entstehen. Bei einem 20-jährigen ledigen Landwirt ergibt sich z. B. eine Rente in Höhe von über 450 EUR (West) bzw. über 400 EUR (Ost) monatlich.

Verweis auf Unterpunkt Die Alterssicherung der Landwirte hält allen Vergleichen stand

[Druckversion] [Startseite]
© 2017 Sozialversicherung für Landwirtschaft, Forsten und Gartenbau (SVLFG)