Sie sind hier: Versicherung Beitrag Versicherung Alterskasse Befreiung von der Versicherungspflicht Außerlandwirtschaftliche Einkünfte

Erwerbsersatzeinkommen

Erwerbsersatzeinkommen sind Leistungen, die aufgrund oder in entsprechender Anwendung öffentlich-rechtlicher Vorschriften erbracht werden, um Erwerbseinkommen zu ersetzen. Es ist zu unterscheiden zwischen kurzfristigem und langfristigem Erwerbsersatzeinkommen.

 

Kurzfristige Erwerbsersatzeinkommen sind insbesondere:  Langfristige Erwerbsersatzeinkommen sind insbesondere: 
  • Krankengeld,
  • Versorgungskrankengeld,
  • Verletztengeld,
  • Übergangsgeld,
  • Arbeitslosengeld,
  • Elterngeld,
  • Unterhaltsgeld,
  • vergleichbare Leistungen eines Sozialträgers.
  • Renten aus der gesetzlichen Rentenversicherung,
  • Renten aus der gesetzlichen Unfallversicherung,
  • Renten einer berufsständischen Versorgungseinrichtung,
  • Versorgungsbezüge nach beamtenrechtlichen Vorschriften oder Grundsätzen vergleichbare Bezüge aus einem öffentlich-rechtlichen Dienst- oder Amtsverhältnis oder aus der Versorgung der Abgeordneten.

 

[Druckversion] [Startseite]
© 2017 Sozialversicherung für Landwirtschaft, Forsten und Gartenbau (SVLFG)