Befreiung von der Versicherungspflicht
familie
Sie sind hier: Versicherung Beitrag Versicherung Alterskasse Befreiung von der Versicherungspflicht Außerlandwirtschaftliche Einkünfte

Arbeitsentgelt

Arbeitsentgelt sind alle laufenden oder einmaligen Einnahmen aus einem Beschäftigungsverhältnis, gleichgültig, ob ein Rechtsanspruch auf die Einnahmen besteht, unter welcher Bezeichnung oder in welcher Form sie geleistet werden.

Mit Inkrafttreten des Mindestlohngesetzes (MiLoG) gilt in Deutschlang ab 01.01.2015 grundsätzlich für alle Arbeitnehmer ein flächendeckender allgemeiner  gesetzlicher Mindestbruttolohn.Das MiLoG verschafft dem Arbeitnehmer einen Anspruch auf den Mindestlohn, auf den er auch nicht verzichten kann. Auch bei der Tätigkeit naher Angehöriger ist die tatsächliche arbeitsrechtliche Stellung des Mifa oder des Ehegatten im landwirtschaftlichen Betrieb von maßgebender Bedeutung. Geht die Mitarbeit über die reine familienhafte Mithilfe hinaus, handelt es sich um ein Beschäftigungsverhältnis.

Ungeachtet dessen kommt es im Rahmen der Frage, ob ein Anspruch auf Befreiung von der Versicherungspflicht zur Alterskasse besteht, nur darauf an, in welcher Höhe Arbeitsentgelt tatsächlich bezogen wird.

[Druckversion] [Startseite]
© 2017 Sozialversicherung für Landwirtschaft, Forsten und Gartenbau (SVLFG)