Hoflader
Sie sind hier: Versicherung Beitrag Beitrag Berufsgenossenschaft Häufig gestellte Fragen zum Beitragsmaßstab

Was ist, wenn mein tatsächlicher Arbeitsbedarf deutlich geringer ist als der Arbeitsbedarf laut Satzung?

Die nach der Satzung anzusetzenden Berechnungseinheiten sind in ihrer pauschalierten Form nicht dem tatsächlich geleisteten (individuellen) Arbeitsaufwand gleichzusetzen. Vielmehr stellen sie einen vom Gutachter berechneten Mittelwert dar. Eine Ermittlung der individuell je Unternehmen geleisteten Arbeitstage - getrennt nach Produktionsverfahren - würde einen nicht zu vertretenden Verwaltungsaufwand verursachen, wobei auch die Überprüfung der Angaben der Unternehmer aufwendig wäre. Der standardisierte Arbeitsbedarf wurde aufgrund der Auswertung von Daten des Kuratoriums für Technik und Bauwesen in der Landwirtschaft (KTBL), der Agrarmarkt Informations-Gesellschaft (AMI) und der landwirtschaftlichen, gartenbaulichen sowie forstwirtschaftlichen Offizialberatung von einem Gutachter im Rahmen eines wissenschaftlichen Gutachtens aufgestellt. Er ist eine sachgerechte Berechnungsgrundlage, die den unterschiedlichen Arbeitsabläufen in den landwirtschaftlichen Betrieben gerecht wird und in der Praxis kostensparend eingesetzt werden kann.

[Druckversion] [Startseite]
© 2017 Sozialversicherung für Landwirtschaft, Forsten und Gartenbau (SVLFG)