Hoflader
Sie sind hier: Versicherung Beitrag Beitrag Berufsgenossenschaft Häufig gestellte Fragen zum Beitragsmaßstab

Meine bisherige LBG kam mit geringeren Beiträgen aus. Warum sind die Beiträge jetzt höher?

Mit der Errichtung der SVLFG wurde dem anhaltenden Strukturwandel in der Landwirtschaft Rechnung getragen. Die bisher bestehenden gravierenden Beitragsunterschiede der früheren LBGen wurden durch die Einführung eines bundeseinheitlichen Beitragsmaßstabs beseitigt.

 

Die Auswirkungen des neuen Beitragsmaßstabs sind für die Unternehmer unterschiedlich. Dies ist in erster Linie auf die mit der Errichtung der SVLFG neu geschaffene bundesweite Solidargemeinschaft zurückzuführen. In zweiter Linie ist der bundeseinheitliche Beitragsmaßstab die Ursache. Im Vergleich zu den Beitragsmaßstäben der früheren LBGen enthält dieser differenziertere Produktionsverfahren sowie neu berechnete Arbeitsbedarfsansätze. Für alle Produktionsverfahren im Bereich der Bodenbewirtschaftung und der Tierhaltung, aber auch der Jagd, wurden zusätzlich Mengendegressionen eingeführt. Dies war bisher nicht überall der Fall.

 

Die Beiträge sind bundesweit betrachtet - bei unterstellten gleichbleibenden betrieblichen Verhältnissen - nicht generell für alle Unternehmen gestiegen. Es gibt auch eine Vielzahl von Unternehmen, deren Beiträge günstiger sind als bisher.

 

Für die Höhe des Berufsgenossenschaftsbeitrags ist weiterhin die Höhe der Aufwendungen im Vorjahr verantwortlich. Für 2016 wurde vom Vorstand der SVLFG unter Berücksichtigung der Höhe der Aufwendungen des Geschäftsjahres 2016 eine „Umlage“ von 859 Mio. Euro festgesetzt (2015 = 859 Mio. Euro, 2014 = 859 Mio. Euro, 2013 = 867 Mio. Euro, 2012 = 821 Mio. Euro).


Bei der SVLFG beläuft sich die bundeseinheitliche Senkungsquote im Jahr 2017 auf 36,7 % (Vorjahr 37,0 %). War die regionale Senkungsquote im Jahr 2013 höher als 36,7 % können sich allein durch die veränderte Senkungsquote deutlich höhere Beträge ergeben.

[Druckversion] [Startseite]
© 2017 Sozialversicherung für Landwirtschaft, Forsten und Gartenbau (SVLFG)