Zurück in den Beruf? Wir beraten Sie!
Beratungstelefon
Weitere Informationen
Kontakt

0561 785-10010

E-Mail

Sie sind hier: Leistung

Betriebliches Eingliederungsmanagement

Alle Arbeitgeberinnen und Arbeitgeber in Deutschland sind nach § 167 Absatz 2 Neuntes Buch Sozialgesetzbuch (SGB IX) aufgefordert, für Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter, die innerhalb eines Jahres länger als sechs Wochen ununterbrochen oder wiederholt arbeitsunfähig sind, ein betriebliches Eingliederungsmanagement (BEM) durchzuführen.

Die Rehabilitationsträger (Krankenkassen, Berufsgenossenschaften, Rentenversicherungsträger, Agenturen für Arbeit einschließlich ihrer Gemeinsamen Servicestellen) und die Integrationsämter bzw. Integrationsfachdienste stehen als Partner mit ihren kostenlosen Beratungs- und Unterstützungsangeboten zur Verfügung.

Wofür braucht man BEM?

Gerade nach längerer Krankheit fällt der Wiedereinstieg in die Arbeit oft schwer. Wenn der Körper nicht mehr richtig mitmacht und das Thema Krankheit plötzlich die gesamte Lebensplanung dominiert, weiß man oft nicht, ob es noch einen Weg zurück in das normale Arbeitsleben gibt. In solchen Fällen sollte man sich nicht scheuen, Hilfe anzunehmen.
Lesen Sie mehr

[Druckversion] [Startseite]
© 2018 Sozialversicherung für Landwirtschaft, Forsten und Gartenbau (SVLFG)