Angehörige bei Pflege
Sie sind hier: Leistung Leistungen der Pflegeversicherung Soziale Sicherung von Pflegepersonen Rentenversicherung

Wenn mehrere Personen sich die Pflege aufteilen

Beiträge zur Rentenversicherung können auch gezahlt werden, wenn mehrere Pflegepersonen einen Pflegebedürftigen pflegen.

Voraussetzung für eine anteilige Beitragsabführung ist, dass die entsprechende Pflegeperson jeweils insgesamt wenigstens 10 Stunden wöchentlich, verteilt auf regelmäßig mindestens zwei Tage in der Woche, einen oder mehrere Pflegebedürftige mit mindestens Pflegegrad 2 pflegt.

Die Höhe der Rentenversicherungsbeiträge richtet sich bei Mehrfachpflege nach dem Anteil der Pflege der jeweiligen Pflegeperson am Gesamtpflegeaufwand aller Pflegepersonen. Bei nicht übereinstimmenden oder fehlenden Angaben der Pflegepersonen erfolgt die Aufteilung des Pflegeaufwandes jedoch zu gleichen Teilen.

[Druckversion] [Startseite]
© 2017 Sozialversicherung für Landwirtschaft, Forsten und Gartenbau (SVLFG)