Zur Wiederherstellung der Gesundheit
arzt_untersuchung
Sie sind hier: Leistung Leistungen der Krankenversicherung Vorsorge, Rehabilitation und ergänzende Leistungen

Rehabilitation für Kinder und Jugendliche

Kinder und Jugendliche, die an einer chronischen Erkrankung leiden und die neben der ambulanten Versorgung (durch den Kinderarzt oder Facharzt bzw. andere Therapeuten) oder nach Krankenhausbehandlung eine komplexe und interdisziplinäre Behandlung benötigen, können in Rehabilitationseinrichtungen für Kinder und Jugendliche behandelt werden. Die Rehabilitationsleistungen sind den gesundheitlichen Bedürfnissen und dem Alter der Kinder entsprechend angepasst. Für die Verbesserung der gesundheitlichen Situation der betroffenen Kinder ist die Einbindung der Eltern / Erziehungsverantwortlichen wichtig.

Weitere Auskünfte zur Kinderrehabilitation erteilen die Gemeinsamen Servicestellen für Rehabilitation, die Krankenkassen, die Rentenversicherungsträger und die SVLFG.

Darüber hinaus stellt die Bundesarbeitsgemeinschaft für Rehabilitation unter www.bar-frankfurt.de/kinderreha umfassende Informationen und Veröffentlichungen für Fachkräfte aus dem Gesundheits-, Sozial- und Bildungswesen und Informationen für Eltern/Erziehungsberechtigte zur Verfügung.

Verweis auf Unterpunkt Wer kann eine Kinderrehabilitation bekommen?
Verweis auf Unterpunkt Wie wird Kinderrehabilitation beantragt? Wo wird Kinderrehabilitation erbracht?
Verweis auf Unterpunkt Welche Ziele und Inhalte hat die Kinderrehabilitation?
Verweis auf Unterpunkt Welche Kosten werden übernommen bzw. sind Zuzahlungen zu leisten?
Verweis auf Unterpunkt Was kommt nach der Kinderrehabilitation?
[Druckversion] [Startseite]
© 2017 Sozialversicherung für Landwirtschaft, Forsten und Gartenbau (SVLFG)