Sicher und gesund aus einer Hand!
Gesundheitskarte
Sie sind hier: Leistung Leistungen der Krankenversicherung Leistungen A - Z T

Toxoplasmose-Test

Infiziert sich die Schwangere mit Toxoplasmose, kann der Erreger über die Nabelschnur auf den Organismus des Ungeborenen übergehen. Dies kann zu Fehlgeburten oder Schäden beim Kind führen.

Mit einem Toxoplasmose-Test soll erkannt werden, ob die Schwangere sich mit Toxoplasmose infiziert hat. Toxoplasmose wird hauptsächlich durch den Kontakt mit Katzenkot, Erde, den Verzehr von unzureichend durchgegartem Fleisch sowie ungewaschenem Obst und Gemüse übertragen. Bei diesem Test wird das Blut der Schwangeren auf Antikörper untersucht.

Die LKK beteiligt sich als zusätzliche Vorsorgeleistung für Schwangere ab dem 1.1.2018 an den Kosten für einen Toxoplasmose-Test. Erstattet werden einmal je Schwangerschaft 80 v. H. der Kosten für einen Toxoplasmose-Test, aber nicht mehr als 10,00 Euro. Zur Erstattung ist der LKK die Originalrechnung vorzulegen.

Um eine schnellere Bearbeitung Ihres Leistungsantrages zu ermöglichen, bitten wir stets um Angabe der Bankverbindung, auf die die Auszahlung erfolgen soll.

[Druckversion] [Startseite]
© 2018 Sozialversicherung für Landwirtschaft, Forsten und Gartenbau (SVLFG)