Ihr Partner in Sachen Gesundheit
krankengymnastik
Mehr Informationen

Zum Download

Kontakt

Fax 0561 785-219009

E-Mail

FÜR IHRE GESUNDHEIT

Massage

 Gesundheitstipps 

 Rückengesundheit

 Gesundheitsangebote

Sie sind hier: Leistung Leistungen der Krankenversicherung Leistungen A - Z R

Rehabilitationssport und Funktionstraining

Um das Ziel der medizinischen Rehabilitation zu erreichen oder zu sichern, übernimmt die Landwirtschaftliche Krankenkasse unter anderem Rehabilitationssport und Funktionstraining.

Rehabilitationssport und Funktionstraining sind für behinderte und von der Behinderung bedrohte Menschen entwickelte Therapien mit dem Ziel, die Betroffenen auf Dauer in das Arbeitsleben und in die Gesellschaft einzugliedern. Sie werden mit dem Ziel der „Hilfe zur Selbsthilfe“ zur Verfügung gestellt und in der Regel für einen begrenzten Zeitraum bewilligt. Rehabilitationssport ist darauf ausgerichtet, insbesondere Ausdauer, Koordination, Flexibilität und Kraft zu stärken.

Rehabilitationssport kann bei Bedarf auch Übungen für behinderte oder von Behinderung bedrohte Frauen und Mädchen, die der Stärkung des Selbstbewusstseins dienen, beinhalten. Funktionstraining dient dem Erhalt von Funktionen, der Beseitigung oder Verbesserung von Störungen und Funktionen sowie dem Hinauszögern von Funktionsverlusten einzelner Organsysteme/Körperteile.

Die Verordnung von Rehabilitationssport bzw. Funktionstraining muss durch einen Vertragsarzt ausgestellt werden; hierfür steht das bundeseinheitliche Muster 56 zur Verfügung, das sowohl von Vertragsärzten als auch von den Rehabilitationssport-/Funktionstrainingsgruppen vorgehalten wird.

Die Durchführung wird in Gruppen mit dafür speziell ausgebildeten Übungsleitern sichergestellt; beim Rehabilitationssport ist darüber hinaus eine ärztliche Überwachung erforderlich. Der Übende soll angeleitet und motiviert werden, nach dem Ablauf der Leistung weitere Übungen in Eigenverantwortung durchzuführen.

Die weiteren Voraussetzungen und konkrete Vorgaben zur Leistungsdauer regelt die bundeseinheitliche Rahmenvereinbarung über den Rehabilitationssport und das Funktionstraining vom 01.01.2011.

Im Zusammenhang mit Rehabilitationssport und Funktionstraining können keine Mitgliedsbeiträge und keine Fahr- und Reisekosten übernommen werden.

Bei Fragen zu diesen Leistungen oder zu Leistungserbringern ist die Landwirtschaftliche Krankenkasse gern behilflich.

 

[Druckversion] [Startseite]
© 2018 Sozialversicherung für Landwirtschaft, Forsten und Gartenbau (SVLFG)