reha
Kontakt

E-Mail

Weitere Informationen
Sie sind hier: Leistung Leistungen der Krankenversicherung Leistungen A - Z R Rehabilitation

Wie erkenne ich frühzeitig einen Rehabilitationsbedarf?

Meist erfolgt die Anregung zur Rehabilitation durch ein Krankenhaus nach einer akuten Behandlung (sogenannte Anschlussrehabilitation). Häufig erfolgt die Anregung auch durch Ärzte. Rehabilitationsleistungen sind angezeigt, wenn

  • Rehabilitationsbedürftigkeit besteht,
  • Rehabilitationsfähigkeit ärztlich festgestellt wird und
  • ein Rehabilitationsziel mit positiver Rehabilitationsprognose besteht.

Zur Prüfung dieser medizinischen Voraussetzungen werden immer ein Befundbericht vom verordnenden Arzt und ein Versichertenantrag benötigt. Die erforderlichen Unterlagen finden sie hier >>>

Daneben gibt es Anhaltspunkte, mit denen man für sich selbst oder für andere Menschen im persönlichen Umfeld bereits vor einer ärztlichen Anregung einen möglichen Rehabilitationsbedarf prüfen und ggf. selbst frühzeitig erkennen kann. Die frühzeitige Erkennung unterstützt eine schnellere Gesundung oder hilft, Verschlechterungen zu vermeiden. Sie dient damit der Gesundheit und vermeidet gleichzeitig teure Folge- oder Dauerleistungen (wie Renten oder Pflegebedürftigkeit).

Der nachstehende Katalog gibt eine Hilfestellung, um erste Anzeichen eines möglichen Rehabilitationsbedarfs frühzeitig erkennen zu können. Dabei ist der Katalog weder abschließend noch vollständig. Die genannten Anzeichen lassen auch nicht immer zwangsläufig den Schluss zu, dass Rehabilitationsbedarf gegeben ist. Sie können allerdings ein Indiz dafür sein, dass eine weitere medizinische Klärung des Rehabilitationsbedarfs sinnvoll ist. Dies ist insbesondere dann der Fall, wenn verschiedene der benannten Anzeichen zugleich oder wiederkehrend auftreten.

Verweis auf Unterpunkt Katalog zur Früherkennung

Unsere Empfehlung:

Wenn ein Rehabilitationsbedarf vermutet wird sollte unverzüglich ärztliche Beratung und Unterstützung in Anspruch genommen werden. Ihre landwirtschaftliche Krankenkasse unterstützt und berät Sie gerne bei Fragen rund um die Rehabilitation.

[Druckversion] [Startseite]
© 2017 Sozialversicherung für Landwirtschaft, Forsten und Gartenbau (SVLFG)