Gesundheit zahlt sich aus
frauen_mit_ball
Sie sind hier: Leistung Leistungen der Krankenversicherung Leistungen A - Z P

Prämienzahlung bei Nichtinanspruchnahme von LKK-Leistungen

Sie sind gesund und mussten ein ganzes Kalenderjahr keine Arztpraxis wegen gesundheitlicher Beschwerden aufsuchen? Dann können Sie sich freuen – und zwar nicht nur über Ihre gute Gesundheit, sondern auch über eine Prämienzahlung der landwirtschaftlichen Krankenkasse.

Einen ganzen Monatsbeitrag von den von Ihnen gezahlten Beiträgen erhalten Sie von der  landwirtschaftlichen Krankenkasse zurückerstattet, wenn Sie und Ihre über 18 Jahre alten mitversicherten Angehörigen ein Kalenderjahr keine Leistungen der landwirtschaftlichen Krankenkasse in Anspruch genommen haben. Und zwar ohne, dass Sie dafür etwas tun: Sie müssen weder vorher einen bestimmten Tarif anmelden, noch rückwirkend einen Antrag ausfüllen.Ganz automatisch wird Ihnen die Prämie innerhalb eines Jahres nach Ablauf des Kalenderjahres überwiesen.

Und damit Ihre Gesundheit auch weiterhin erhalten bleibt, können Sie sämtliche ärztliche oder zahnärztliche Vorsorgeuntersuchungen, die vom Gesetzgeber vorgeschrieben werden, in Anspruch nehmen, ohne dass die Prämienzahlung gestrichen wird. Das gilt auch für Präventionsleistungen, die die  landwirtschaftliche Krankenkasse im Rahmen der Gesundheitsförderung finanziert, wie z.B. den Entspannungskurs oder die Ernährungsberatung. Auch diese beeinträchtigen die Prämienzahlung nicht.

Mitversicherte Kinder unter 18 Jahren sind ausdrücklich von dieser Regelung ausgeschlossen, d.h. der Besuch beim Kinderarzt schmälert nicht die Prämienzahlung.

Voraussetzung für eine Beitragsrückerstattung: Das Versicherungsverhältnis mit der landwirtschaftlichen Krankenkasse muss mindestens drei Monate in dem maßgeblichen Kalenderjahr bestanden haben.

Über weitere Einzelheiten beraten wir Sie gern.

Per E-Mail erreichen Sie  uns über das

Verweis auf Unterpunkt Kontaktformular

 

[Druckversion] [Startseite]
© 2017 Sozialversicherung für Landwirtschaft, Forsten und Gartenbau (SVLFG)