Parkbank
Sie sind hier: Leistung Leistungen der Alterssicherung Renten Hinterbliebenenrenten Witwenrente und Witwerrente

Besonderheiten für Hinterbliebene von mitarbeitenden Familienangehörigen

Der hinterbliebene Ehegatte eines mitarbeitenden Familienangehörigen erhält grundsätzlich unter den gleichen Voraussetzungen Witwen- und Witwerrente wie der hinterbliebene Ehegatte eines Landwirts. Anstelle der bei dem hinterbliebenen Ehegatten eines Landwirts geforderten Abgabe des landwirtschaftlichen Unternehmens, darf der mitarbeitende Familienangehörige selbst kein Landwirt sein, das heißt falls landwirtschaftliche Flächen auf eigene Rechnung bewirtschaftet werden, dürfen diese nicht die von der Alterskasse festgesetzte Mindestgröße erreichen.

Eine Tätigkeit als mitarbeitender Familienangehöriger muss hingegen vom hinterbliebenen Ehegatten nicht aufgegeben werden.

[Druckversion] [Startseite]
© 2017 Sozialversicherung für Landwirtschaft, Forsten und Gartenbau (SVLFG)