Sicherheitsschuhe schützen
psa
Sie sind hier: Prävention Fachinformationen von A - Z Allgemein Persönliche Schutzausrüstung (PSA)

Fußschutz

Persönliche Schutzausrichtung (PSA)

Fußschutz Sie benötigen das abgebildete Gebotszeichen als Grafik zum Download? Bitte klicken Sie hier!
 

Sicherheitsschuhe sind Schuhe (in Form von Halbschuhen oder Stiefeln), die als Schutzkleidung eingesetzt werden. Sie sind mit einer im vorderen Teil des Schuhs (zwischen Futter und Außenschaft) eingearbeiteten Schutzkappe aus Stahl, Aluminium, Titan oder Kunststoff zum Schutz der Zehen ausgestattet. Das Obermaterial ist in der Regel aus Leder und die Schuhsohle aus Gummi, PU oder TPU (thermoplastischer PU).

 

Grundsätzlich wird nach Norm in drei Schuhtypen unterschieden:

  • Sicherheitsschuhe nach ISO EN 20345 (S) safety
  • Schutzschuhe nach ISO EN 20346
    (P) protective
  • Berufsschuhe nach ISO EN 20347
    (O) occupational

 

S 1
Sicherheitsschuh aus Leder für Lager- und Transportarbeiten

Persönliche Schutzausrichtung (PSA)

S 2
Sicherheitsschuh aus Leder für Arbeiten im Stall und im Freien

Persönliche Schutzausrichtung (PSA)

S 3
Sicherheitsschuh aus Leder für Arbeiten auf dem Bau und in der Werkstatt

Persönliche Schutzausrichtung (PSA)

S 4
Sicherheitsstiefel aus PUR / PVC für Arbeiten im Stall
Persönliche Schutzausrichtung (PSA)

S 5
Sicherheitsstiefel aus PUR / PVC für Arbeiten auf dem Bau

Persönliche Schutzausrichtung (PSA)

 

 

 

 

Persönliche Schutzausrichtung (PSA)

Sicherheitsschuhe sind in fünf Schutzklassen eingeteilt:

Schutzklassen
S 1

Sicherheitsschuh mit Stahlkappe - für Bereiche, in denen die Einwirkung von Feuchtigkeit nicht zu erwarten ist

S 2

Sicherheitsschuh mit Stahlkappe - für Bereiche, in denen die Einwirkung von Feuchtigkeit zu erwarten ist

S 3

Sicherheitsschuh mit Stahlkappe und Stahlsohle - für Bereiche, in denen die Einwirkung von Feuchtigkeit sowie die Gefahr des Eintretens von spitzen und scharfen Gegenständen zu erwarten ist

S 4

Sicherheitsschuh mit Stahlkappe / wasserdicht - für Bereiche, in denen die erhöhte Einwirkung von Flüssigkeit, Nässe und Schmutz gegeben ist

S 5

Sicherheitsschuh mit Stahlkappe, Stahlsohle / wasserdicht - für Bereiche, in denen die erhöhte Einwirkung von Flüssigkeit, Nässe und Schmutz sowie die Gefahr des Eintretens scharfer und spitzer Gegenstände gegeben ist

 

Übersicht über Schutzklassen und Normerfüllung

Symbol

Abgedecktes Risiko

S1

S2

S3

S4

S5

 

Energieaufnahme der Zehenkappe von 200 Joule

X

X

X

X

X

P

Durchtrittsicherheit

 

 

X

 

X

A

antistatische Sohle

X

X

X

X

X

E

Energieaufnahme-vermögen im Fersenbereich

X

X

X

X

X

WRU

Wasserbeständigkeit des Schuhoberteils

 

X

X

 

 

 

profilierte Laufsohle

 

 

X

 

X



[Druckversion] [Startseite]
© 2017 Sozialversicherung für Landwirtschaft, Forsten und Gartenbau (SVLFG)