SVLFG - Ihr Partner in Sachen Sicherheit
Hubarbeitsbühne
Sie sind hier: Prävention Fachinformationen von A - Z P Präventionsanreize

Antrag auf Förderung stellen

Ab dem 1. Mai 2019 können Sie den Antrag zur Förderung des Kaufs eines präventionswirksamen Produktes stellen.

Informationen zur Antragstellung:

  • Jedes Unternehmen kann nur einen Antrag stellen.
  • Die Förderung wird nach dem Windhund-Prinzip vergeben, das heißt die Anträge werden nach der Reihenfolge Ihres Eingangs bearbeitet und genehmigt und die Förderung wird beendet, wenn die bereitgestellte Gesamtsumme von 382.000 Euro aufgebraucht ist bzw. spätestens am 31. Oktober.
  • Es besteht kein rechtlicher Anspruch auf die Förderung.

Bitte füllen Sie den Antrag leserlich aus. Sie erleichtern unseren Mitarbeitern die Bearbeitung und beschleunigen das Verfahren.

Zu den Anträgen:

PDF-Datei Antrag für Kamera-Monitor-Systeme (ausgefüllte Checkliste beifügen)

PDF-Datei Antrag für Trennschleifer mit Absaugung

PDF-Datei Antrag für Montagewagen zum Radwechsel

PDF-Datei Antrag für Tierfixiereinrichtungen

PDF-Datei Antrag für Anti-Ermüdungsmatten

PDF-Datei Antrag für technische Fällkeile

PDF-Datei Antrag für Podestleitern und leichte Plattformleitern

PDF-Datei Antrag für gebläseunterstützten Atemschutz

PDF-Datei Antrag für EU-baumustergeprüfte Arbeitskörbe

Ablauf der Förderung

1. Sie übersenden uns Ihren vollständig ausgefüllten Antrag (mit den für das jeweilige Produkt erforderlichen Anlagen) per E-Mail  oder per Fax an 0561 785-219127.

2. Sie erhalten von uns eine Förderzusage oder -absage.

3. Wenn Sie eine Zusage erhalten haben, kaufen Sie das Produkt.

4. Sie reichen uns eine Kopie der Rechnung und Ihre Kontoverbindung ein.

5. Sie erhalten den Förderbetrag per Überweisung

[Druckversion] [Startseite]
© 2019 Sozialversicherung für Landwirtschaft, Forsten und Gartenbau (SVLFG)