SVLFG - für mehr Arbeitssicherheit
Vorsicht bei Dacharbeiten
Weitere Informationen
Infos im Web

 DGUV Grundsatz
308-008 Ausbildung und Beauftragung der Bediener von Hubarbeitsbühnen

 DGUV Regel
100-500 (alt: BGR 500) Betreiben von Hebebühnen (Kapitel 2.10)

 DGUV Information
208-019 Sicherer Umgang mit fahrbaren Hubarbeitsbühnen

  Zur Homepage

Fachinformationen zum sicheren und effektiven Einsatz von Hubarbeitsbühnen hält auch die International Powered Access Federation (IPAF) vor.  

Sie sind hier: Prävention Fachinformationen von A - Z H

Hubarbeitsbühnen

Sicherer Einsatz von Hubarbeitsbühnen

Hubarbeitsbühnen ermöglichen das Arbeiten in der Höhe von sicheren Standplätzen aus und sind einer Leiter vorzuziehen. Die SVLFG weist auf Regeln hin, die dabei zu beachten sind.

Zunächst muss die Hubarbeitsbühne technisch geprüft und in einem einwandfreien Zustand sein. Der Nutzer der Bühne sowie die am Boden zusätzlich notwendige Person müssen mit der Bedienung vertraut sein. Die Verleiher, aber auch entsprechende Schulungseinrichtungen, bieten dazu Lehrgänge an. Wer die Teilnahme hieran nachweisen kann, erhält beim Ausleihen der Bühne lediglich noch eine Kurzunterweisung zum Modell.

Verweis auf Unterpunkt Unfallgefahren beim Aufstellen

Verweis auf Unterpunkt Unterlegplatten nutzen

Verweis auf Unterpunkt Größe der Unterlegplatten berechnen

Verweis auf Unterpunkt Zertifizierte Ausbildungsstätten und Lehrgänge nutzen

Verweis auf Unterpunkt Hinweise an der Hubarbeitsbühne beachten

 

[Druckversion] [Startseite]
© 2017 Sozialversicherung für Landwirtschaft, Forsten und Gartenbau (SVLFG)