SVLFG - Ihr Partner für Gesundheitsschutz
obst_und_gemuese
Poster

Zum Download

Sie sind hier: Prävention Fachinformationen von A - Z E Essen und Trinken bei Forstarbeiten

Essen - die Energiebilanz des Menschen

Der tägliche Energiebedarf des Menschen setzt sich aus dem Grundumsatz und dem Leistungszuwachs zusammen. Der Grundumsatz ist der Energiebedarf, der innerhalb von 24 Stunden benötigt wird, um den Grundstoffwechsel wie Atmung und Herztätigkeit und eine konstante Körpertemperatur aufrechtzuerhalten. Der Grundumsatz ist nicht bei allen Menschen gleich, sondern abhängig von Geschlecht, Alter, Körperbau, Klima des Lebensraums und dem aktuellen Zustand (zum Beispiel Einfluss durch Fieber, Medikamente, Hormone, Stress etc.).

Zum täglichen Energiebedarf gehört neben dem Grundumsatz der Leistungszuwachs. Der Leistungszuwachs bezeichnet jeden Energiebedarf, der über den Grundumsatz hinausgeht. Er wird auch als Arbeits- und Freizeitumsatz bezeichnet. Auch er ist individuell und wird durch weitere Faktoren bestimmt, wie zum Beispiel die Muskeltätigkeit, die Wärmeregulation (unterschiedliche Umgebungstemperatur), der Verdauungstätigkeit, und auch in geringerem Maß durch geistige Tätigkeit. Bei Kindern und Jugendlichen ist der Energiebedarf, bedingt durch das Wachstum, größer. Generell gilt: Je schwerer die tägliche körperliche Tätigkeit und je größer die Aktivitäten im Freizeitverhalten, desto höher wird der tägliche Energiebedarf.

Verweis auf Unterpunkt  weiter

[Druckversion] [Startseite]
© 2017 Sozialversicherung für Landwirtschaft, Forsten und Gartenbau (SVLFG)