Sicherer Umgang mit Messern und Schneidegeräten
Messerhalter
Sie sind hier: Prävention Praxishilfen Checklisten Auf Messers Schneide - vom richtigen Umgang mit scharfen Messern

Vom richtigen Schneiden

zurück

Krallengriff

weiter

 

 

 
 
  • Immer auf einer geeigneten, ebenen Schneideunterlage mit einer  rutschhemmenden, nachgiebigen Oberfläche arbeiten.
  • Immer weg vom Körper schneiden.
  • Immer die Fingerspitzen aus der Gefahrenzone bringen.

Der Krallen- oder Pfötchengriff hilft bei kleineren, festen Stücken, zum Beispiel Zwiebeln, Äpfeln oder Paprika, die Finger zu schützen.  Dabei hält eine Hand das Messer, die andere das Schneidgut. Die eingekrümmten Finger und der Daumen halten dabei das Schneidegut seitlich und von oben fest.

Achtung: Immer darauf achten, dass der Daumen und alle Finger hinter der Schnittkante liegen.

Beim Brötchenaufschneiden die flache Hand auf das Brötchen legen und vom Körper weg schneiden. Genauso wird beim Filetieren von Fisch oder Fleisch verfahren.

 

 

[Druckversion] [Startseite]
© 2017 Sozialversicherung für Landwirtschaft, Forsten und Gartenbau (SVLFG)