Sicherheits-Check am Feldhäcksler
Feldhäcksler
Sie sind hier: Prävention Praxishilfen Checklisten Feldhäcksler

Beleuchtung und Kenntlichmachung

zurück

retroreflektierende Streifen

weiter

 

Es ist  sinnvoll, den Feldhäcksler im Front- bzw. Heckbereich mit Parkwarntafeln oder Warntafeln gemäß DIN 11030 auszurüsten. Eine seitliche Kenntlichmachung mit retroreflektierenden Streifen ist ebenfalls zu empfehlen.

Mit der entsprechenden Eintragung in den Fahrzeugpapieren ist auch der Einsatz von Rundumleuchten zulässig.

Der Einsatz von Arbeitsscheinwerfern ist im Straßenverkehr nicht zulässig, da hier eine erhöhte Gefahr besteht, dass andere Verkehrsteilnehmer geblendet werden.

Die Beleuchtung ist vor Beginn einer Straßenfahrt auf Sauberkeit und Funktion zu überprüfen.

 

 

[Druckversion] [Startseite]
© 2017 Sozialversicherung für Landwirtschaft, Forsten und Gartenbau (SVLFG)