Sicherheits-Check am Feldhäcksler
Feldhäcksler
Sie sind hier: Prävention Praxishilfen Checklisten Feldhäcksler

Wartung von Verschleißteilen

zurück 

Wartung der Trommelschneiden

weiter

 

Verschleißteile vor dem Einsatz prüfen und gegebenenfalls austauschen. Nur Originalteile oder vom jeweiligen Hersteller zugelassene Teile verwenden. Sollte zum Wechsel der Teile Spezialwerkzeug benötigt werden, ist dies einzusetzen. Schraubenverbindungen sind nach den Angaben des Herstellers mit entsprechendem Drehmoment anzuziehen.

Das Schärfen der Trommelschneiden erfolgt mit Hilfe des Schleifaggregates in der Maschine. Scharfe Trommelschneiden reduzieren den Kraftbedarf und erhöhen die Futterqualität. Wird Gras gehäckselt, ist mit erhöhtem Messerverschleiß zu rechnen. Ein regelmäßiges Nachschleifen ist daher wichtig.

Sollten für die Wartung Schutzverkleidungen abgebaut werden, müssen diese nach Beendigung der Arbeiten wieder montiert werden.

 

 

 

[Druckversion] [Startseite]
© 2017 Sozialversicherung für Landwirtschaft, Forsten und Gartenbau (SVLFG)