Sei kommmitmensch!
KommitMensch
Anmeldung

 Seminar Gesund führen
Hier können Sie sich anmelden!

Die Anmeldung schicken Sie bitte per Fax an die auf dem Formular verzeichnete Adresse oder auf dem Postweg an:

SVLFG
Prävention
AB Gesundheit
34105 Kassel

 0561 785-10477

Oder Sie schicken uns eine E-Mail 

 

 

Film
Sie sind hier: Prävention Kampagne kommmitmensch

Seminar Gesund Führen

Stimmt die Chemie zwischen Chef und Mitarbeiter, dann läuft der Laden. Die SVLFG bietet dazu ein kostenfreies Führungs- und Coaching-Seminar an.

Arbeitsaufträge werden effektiv umgesetzt. Jeder weiß, was er zu tun hat und vor allem, warum. So macht die Arbeit Spaß, die Belegschaft bleibt gesund und das Arbeitsergebnis passt. Das SVLFG-Seminar „Gesund führen“ gibt Betriebsleitern aus der Land- und Forstwirtschaft sowie dem Garten- und Landschaftsbau wichtige Hinweise und praxisnahe Anregungen, wie dieses Ziel erreicht werden kann.

Für Klarheit sorgen

„Unklare Strukturen, Unsicherheit und Überlastung trüben das Verhältnis zwischen Mitarbeiter und Unternehmer. Dann leidet die Motivation und das Unfallrisiko steigt. In der letzten Konsequenz sinkt das Betriebsergebnis, krankheitsbedingte Ausfallzeiten und Kündigungen nehmen zu. Welcher Unternehmer kann sich das leisten?“ Es ist eine rhetorische Frage, die Reinhold Watzele, Präventionsexperte der SVLFG aufwirft. Ganz klar: Kein Betrieb kann das auf Dauer verkraften. „Es ist die Aufgabe der Führungskraft, einer solchen Entwicklung vorzubeugen beziehungsweise ihr frühzeitig entgegen zu wirken“, erklärt Watzele. Er wirbt für eine Teilnahme am SVLFG-Seminar „Gesund führen“.

Schon kleine Veränderungen zeigen Wirkung

Volker Meyer-Hardieck betreibt eine Baumschule im niedersächsischen Jever. Er hat an einem SVLFG-Führungs- und Coaching-Seminar teilgenommen und zieht ein positives Resümee. Gleich nach dem Seminar hat er kleine, aber wirkungsvolle Veränderungen angestoßen: „Seitdem halte ich zum Beispiel die Tages- und Wochenplanung schriftlich fest. Diese Planung stelle ich den Mitarbeitern zur Verfügung. Seitdem herrscht mehr Transparenz. Die Mitarbeiter reagieren darauf sehr gut“, gibt er ein Beispiel. Auch die Qualität von Mitarbeitergesprächen habe sich durch die Seminare verbessert. „Ich habe immer noch im Hinterkopf, worauf es ankommt und kann im richtigen Moment von dem Gelernten zehren, auch wenn schwierigere Themen angesprochen werden müssen.“ Der Unternehmer hat das Gefühl, dass sich die ohnehin schon gute Gesundheit, Zufriedenheit und Motivation seiner Mitarbeiter durch die Veränderungen im Betrieb noch weiter verbessert haben. Sehr wertvoll war für Meyer-Hardieck der Austausch mit den anderen Seminarteilnehmern, deren Erfahrungen und ihre Strategie, mit Herausforderungen umzugehen. So konnte er in vielen verschiedenen Bereichen von der Seminarteilnahme profitieren. Anlass für die Teilnahme am SVLFG-Seminar war für Meyer-Hardieck ein Gespräch mit Freunden. „Wir hatten zuvor schon öfter über Mitarbeiterführung gesprochen“, erzählt er. „Das Thema interessiert mich, ich hole mir gerne etwas gutes Neues ins Haus.“

Unternehmenskultur verbessern

Das Ziel des Seminars ist es, den Teilnehmern Wege aufzuzeigen, wie sie ein vertrauensvolles Betriebsklima mit klaren Strukturen und einer sinnvollen Aufgabenverteilung schaffen können. So wird die Gesundheit und Leistungsfähigkeit der Mitarbeiter gestärkt, der Betriebsleiter wird entlastet und die Effizienz gesteigert. Die Seminarteilnehmer lernen, den Ist-Zustand ihres Betriebes zu erheben. Aufgrund der Ergebnisse können bei Bedarf passende Maßnahmen für Veränderungen von Verhaltensweisen abgeleitet werden. Diese muss der Betriebsleiter einführen und idealerweise auch selbst vorleben.

Das Seminar

Das SVLFG-Seminar „Gesund führen“ greift das Handlungsfeld Führung der Präventionskampagne kommmitmensch auf. Ziel der Kampagne ist es, die Werte Sicherheit und Gesundheit bei allen Entscheidungen und in jedem Verhalten zu berücksichtigen. Zielgruppe des Seminars sind SVLFG-versicherte Unternehmer und Führungskräfte.

Die nächsten Seminare werden im kommenden Jahr angeboten. Die Kosten des Seminars sowie Fahrt- und Übernachtungskosten trägt die SVLFG.

Tipps: So gelingt das Mitarbeitergespräch

Ihr Mitarbeiter wirkt anders als sonst? Er ist unkonzentriert, fehlt oft, die Leistung schwankt auffällig? Dann ist es Zeit für klärende Worte. Hier einige Tipps, damit das Gespräch gelingen kann:

  • Für eine entspannte, störungsfreie Atmosphäre sorgen
  • Konkret benennen, was aufgefallen ist und fragen, was los ist
  • Anteilnahme zeigen und Unterstützung anbieten
  • Fragen, welche Veränderung der Mitarbeiter braucht
  • Zweiten Termin für Nachgespräch vereinbaren
  • Nicht nachkarten! Erleichterung über gutes Gespräch äußern

 

[Druckversion] [Startseite]
© 2018 Sozialversicherung für Landwirtschaft, Forsten und Gartenbau (SVLFG)