Sicher & gesund leben und arbeiten
Landschaftsgärtner mit Gehörschutz
Sie sind hier: Prävention

Aktuelles

Schwanger im Betrieb

Um das heranwachsende Kind zu schützen, sollen werdende Mütter ihre Schwangerschaft sobald wie möglich beim Arbeitgeber mitteilen.
Lesen Sie mehr


Notruf-App kann lebensrettend sein

Im Notfall zählt jede Sekunde. Das sichere Absetzen des Notrufs ist von entscheidender Bedeutung.
Lesen Sie mehr


Unterweisungen erfolgreich durchführen

Wie können Sie als Arbeitgeber eine ansprechende Unterweisung halten? Die SVLFG hat Tipps und Anregungen zusammengestellt.
Lesen Sie mehr


Gegenseitige Anerkennung der Motorsägenlehrgänge

Durch die Abstimmung der SVLFG und der DGUV werden die Gefährdungsbeurteilung und die Bewertung von Fortbildungsbedarf erleichtert.
Lesen Sie mehr


Waldarbeit ist und bleibt gefährlich

Allein im Jahr 2014 wurden der SVLFG 5.700 Arbeitsunfälle bei Arbeiten im Wald und bei der Brennholzerzeugung gemeldet – 31 davon endeten tödlich.
Lesen Sie mehr


Käferholz sicher aufarbeiten

Forstfachleute befürchten aufgrund der Trockenheit 2015 eine starke Vermehrung des Borkenkäfers. Das zügige Aufarbeiten von befallenen Bäumen hat dann wieder Priorität.
Lesen Sie mehr


Motorsägenlehrgänge für Waldbesitzer

Die Sozialversicherung für Landwirtschaft, Forsten und Gartenbau (SVLFG) begutachtet bei Anbietern von Motorsägenlehrgängen, ob sie ihren bundeseinheitlichen Qualitätsansprüchen genügen.
Lesen Sie mehr


Kälte und Nässe - mit der richtigen Kleidung kein Problem

Regen, Schnee, Wind und Eis - gerade in der kalten Jahreszeit ist bei Außenarbeiten moderne Arbeitskleidung unverzichtbar.
Lesen Sie mehr


Unfallschwerpunkt Hochsitz

Bei der Jagd kommt es oft zu gefährlichen Situationen. Einen Unfallschwerpunkt bilden Fehler bei Bau oder Montage oder die mangelhafte Wartung des Hochsitzes.
Lesen Sie mehr


Gewusst wie! Schulungen sollen Umgang mit Rindern sicherer machen

Etwa jeder achte Unfall geschieht in der Landwirtschaft beim direkten Umgang mit Rindern. Nicht selten ist es der Mensch, welcher durch Fehler im Umgang mit dem Vieh aggressives Verhalten auslöst.
Lesen Sie mehr


Freischneidearbeiten

Die Rasenschnittsaison ist noch immer voll im Gange und somit steht der Umgang mit dem Freischneider fast täglich auf dem Programm. Die SVLFG gibt Tipps zur sicheren Handhabung.
Lesen Sie mehr


Weinlese gut vorbereiten

Eine gute Organisation und Planung bereits vor Lesebeginn tragen ganz entscheidend zur Arbeitssicherheit und damit auch zu einer wirtschaftlichen Arbeitsweise bei.
Lesen Sie mehr


Infektionsgefährdung Fuchsbandwurm

Die Anzahl an Füchsen hat in Deutschland stark zugenommen. Damit hat sich auch die Infektionsgefährdung durch Fuchsbandwurm erhöht. Ein berufsbedingt erhöhtes Krankheitsrisiko haben Landwirte, Jäger, Förster und Waldarbeiter.
Lesen Sie mehr


Gefährdung durch Gase im Fahrsilo

In den ersten Stunden und Tagen des Silierprozesses aus dem Fahrsilo austretende Schadgase führen im Extremfall zu tödlichen Unfällen. Um diese zu vermeiden, nennt die SVLFG praktikable Schutzmaßnahmen.
Lesen Sie mehr


Was beim Zeckenbiss zu tun ist

Die bekanntesten von Zecken übertragenen Krankheiten sind die Frühsommer-Meningitis (FSME) und die Borreliose. Wie man sich schützen kann, erklärt die SVLFG.
Lesen Sie mehr


Mehr Sicherheit durch hornlose Rinder

Die Sozialversicherung für Landwirtschaft, Forsten und Gartenbau (SVLFG) verzeichnete im Jahr 2014 über 6.000 Unfälle beim Umgang mit Rindern. Wie die Statistik wieder einmal belegt, haben behornte Tiere ein hohes Verletzungspotenzial.
Lesen Sie mehr


Stolperfallen rund um Haus und Hof beseitigen

Schon kleine Maßnahmen rund um Haus und Hof können die Sicherheit älterer Menschen verbessern und die Gefahr eines Sturzes deutlich senken.
Lesen Sie mehr


Die richtige Leiter für die Obsternte

Damit die diesjährige Obsternte sicher verläuft, rät die SVLFG, ausschließlich freistehende Obstbaumleitern mit Stützen, Anlegeleitern mit Erdspießen, Schlepper mit Hubarbeitskörben, freistehende Leitergestelle oder Pflückschlitten zu nutzen.
Lesen Sie mehr


Den Augen zuliebe - Schutzbrille tragen

Allein im Jahr 2014 wurden der Landwirtschaftlichen Unfallversicherung 18.641 Arbeitsunfälle mit Augenverletzungen gemeldet. Die Folgen der Augenverletzungen reichten von der einfachen Reizung bis zur totalen Erblindung.
Lesen Sie mehr


Der Bauernhof ist kein Abenteuerspielplatz

Oft begleiten Kinder die Landwirte bei ihren Arbeiten und werden von ihnen auf den Maschinen mitgenommen. In der Folge passieren immer wieder Unfälle mit Kindern auf Traktoren, die nicht auf den für die Mitfahrt geeigneten Plätzen sitzen. 
Lesen Sie mehr


Lärmschwerhörigkeit lässt sich vermeiden

Lärmschwerhörigkeit ist eine anerkennbare Berufskrankheit, die vermeidbar ist, wenn man von Beginn an mit geeignetem Gehörschutz arbeitet.
Lesen Sie mehr


Hörgerät mit Hörschutzfunktion

Ohne Gehörschutz darf in Lärmbereichen nicht gearbeitet werden. Das gilt auch für Personen, die ein Hörgerät tragen.
Lesen Sie mehr


SVLFG informiert über Seilklettertechnik

An einem zehn Meter hohen Turm auf dem Augsburger Messegelände wird während der Deutschen Baumpflegetage vom 5. bis 7. Mai sichere Seilklettertechnik demonstriert.
Lesen Sie mehr


Hoflader sicher nutzen - Ballen stapeln nur mit Schutzdach

Mit ihren kompakten Maßen sind die Hoflader bestens geeignet, Arbeiten auf engem Raum zu erledigen. Um Unfälle zu vermeiden, sind die folgenden Sicherheitshinweise  unbedingt zu beachten.
Lesen Sie mehr


Multiresistente Keime eindämmen

Als gefährlichster und problematischster Keim in Krankenhäusern gilt der Methicillin-resistente Staphylococcus aureus (MRSA). Entgegen weit verbreiteter Meinung ist die Verbreitung des Keims nicht in erster Linie auf die landwirtschaftliche Nutztierhaltung zurückzuführen
Lesen Sie mehr


Asthma - Kontrolle der Erkrankung ist wichtig

Berufsbedingte allergische Atemwegserkrankungen gehören zu den häufigsten Berufskrankheiten in der Landwirtschaft, darauf macht die SVLFG anlässlich des Welt-Asthma-Tages aufmerksam.
Lesen Sie mehr


Unfallrisiko Heckenschere

Während die Unfallzahlen der SVLFG im Jahr 2012 einen Tiefstand erreichten, verdoppelten sich die Unfallzahlen bei Tätigkeiten mit motorbetriebenen Heckenscheren in den letzten zehn Jahren.
Lesen Sie mehr


Vorsicht Asbest!

Bis spät in die 80er Jahre war Asbest ein geschätzter Baustoff - leicht zu verarbeiten, nicht brennbar, langlebig. Erst spät wurde erkannt, dass frei fliegende Asbestfasern Lungenkrebs erregen.
Lesen Sie mehr!


Risiko raus bei Behandlung oder Besamung im Rinderstall

Immer wieder ereignen sich im Rinderstall Unfälle bei Besuchen des Tierarztes oder bei der Besamung, die leicht zu vermeiden gewesen wären.
Lesen Sie mehr


Dem Rücken zuliebe - schwingungsgedämpfte Traktorsitze

Der Einsatz von schwingungsgedämpften Traktorsitzen und deren richtige Einstellung sind ein wichtiger Beitrag, um Rückenschmerzen und Schäden an der Wirbelsäule zu vermeiden.
Lesen Sie mehr


Alles sicher im Blick

Das Fahren von Traktoren und Landmaschinen erfordert ein Höchstmaß an Aufmerksamkeit. Große Teile des Umfelds von Traktoren und Maschinen sind dabei oft schlecht oder nicht einsehbar.
Lesen Sie mehr


Sicherheitscheck am Feldhäcksler!

Soll die Häckselkette reibungslos funktionieren, müssen sich alle Beteiligten aufeinander verlassen können. Ebenso wichtig: funktionsfähige und gut gewartete Maschinen.
Lesen Sie mehr


PZ.LSV - weil uns Ihre Sicherheit am Herzen liegt

Keine Frage: Landmaschinen sind in den letzten Jahren sicherer geworden. Sichere und gesundheitsgerechte Produkte sind Grundvoraussetzung für einen effektiven Arbeitsschutz.
Lesen Sie mehr

[Druckversion] [Startseite]
© Sozialversicherung für Landwirtschaft, Forsten und Gartenbau (SVLFG)