SVLFG - für Ihre Gesundheit
arzt_spritze
Sie sind hier: Aktuell SVLFG - News Meldungen 2018

HPV-Impfungen für Jungen

Die SVLFG folgt der Empfehlung der Ständigen Impfkommission am Robert-Koch-Institut (STIKO) und übernimmt die Kosten für die HPV-Impfung bei Jungen im Alter von 9 bis 14 Jahren beziehungsweise eine Nachholimpfung bis zum Alter von 17 Jahren.

HP-Viren auch für Jungen gefährlich

Es gibt eine Vielzahl von HP-Viren, die durch Geschlechtsverkehr übertragen werden. Diese Viren bleiben lebenslang im Körper und verursachen je nach Typ Genitalwarzen oder auch verschiedene Krebsarten. Am häufigsten ist Gebärmutterhalskrebs bei Frauen. Krebsformen im Mund- und Rachenraum und am Darmausgang können ebenfalls durch eine Infektion mit dem HP-Virus verursacht werden. Männer sind – abgesehen vom Gebärmutterhalskrebs – von allen Erkrankungen genauso betroffen wie Frauen.

Nutzen und Risiken der Impfung

Wer sich über die Impfung, ihren Nutzen und ihre Risiken informieren möchte, findet umfassende Informationen bei der Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung unter www.impfen-info.de.

Wie erfolgt die Kostenerstattung?

Die Kosten erstattet die SVLFG ab sofort im Rahmen der Satzungsleistung, schon vor Veröffentlichung in der Schutzimpfungsrichtlinie.

Sie reichen dafür einfach die Rechnungen des Arztes und die Kostenbelege für den Impfstoff Ihres Kindes bei uns ein.

 

[Druckversion] [Startseite]
© 2018 Sozialversicherung für Landwirtschaft, Forsten und Gartenbau (SVLFG)