SVLFG - für mehr Arbeitsschutz
Pflanzenschutz

 

infobox_DSC_0022

Ramona Perkuhn, Mitglied der Vertreterversammlung der SVLFG:
„Die Hände sind das wichtigste Werkzeug in der grünen Branche. Lassen Sie es gar nicht erst zu Schädigungen der Haut kommen und schützen Sie Ihre Hände! Viele ahnen nicht, dass Hauterkrankungen das berufliche Aus bedeuten können.“

zum Download

 

Weitere Informationen

 Handschutz

Sie sind hier: Aktuell SVLFG - News Meldungen 2018

Einmalhandschuhe

Einmalhandschuhe sollen den natürlichen Schutz unserer Haut unterstützen und dabei beständig gegen äußere Einflüsse, wie verschiedenste Chemikalien, Säuren, Öle und Mikrolebewesen, sein.

Bei Einmalhandschuhen ist vor allem viel Feingefühl beim Tasten gefragt. Sie sollten gut an- und ausziehbar sein und gut sitzen. Da ihre Schutzbarriere nicht lange anhält, sind sie nach der Verwendung zu entsorgen.

Welche Materialien gibt es?

Latex-Handschuhe sind beständig gegen viele Säuren und Laugen, jedoch durchlässig für Öle und viele Lösungsmittel. Nitril-Handschuhe sind gegen viele Chemikalien beständiger, besonders gegen Öle, aber ebenso durchlässig für viele Lösungsmittel, wie zum Beispiel Aceton oder Dichlormethan. Die Durchdringzeit hängt auch von der Materialdicke ab, die bei Einmalhandschuhen in der Regel nicht sehr groß ist. Handschuhe aus Vinyl haben eine hohe Beständigkeit gegenüber Mineralöl und pflanzlichen Ölen, bieten aber keinen ausreichenden Schutz vor vielen Chemikalien. Zudem ist ihre mechanische Belastbarkeit deutlich geringer.

einmalhandschuh_internet
Beim Einstellen der Düsen am Pflanzenschutzgerät müssen Schutzhandschuhe getragen werden

Besondere Verhaltensregeln für Pflanzenschutzmittel

Beim Umgang mit Pflanzenschutzmitteln gelten besondere Verhaltensregeln. Auch hier können spezielle Einmalhandschuhe schützen, die nur für den Umgang mit verdünnten und anwendungsfertigen Pflanzenschutzmitteln geeignet sind. Der bestimmungsgemäße Einsatz sieht zum Beispiel das Einstellen von Düsen an Pflanzenschutzgeräten, das Berühren von Bauteilen am Traktor oder der Pflanzenschutzspritze vor, denen Spritzmittel anhaftet. Voraussetzung ist allerdings auch hier ein umgehender Austausch, sobald der Handschuh mit dem Pflanzenschutzmittel beaufschlagt wurde. Wegen ihrer Einschränkungen sind Einwegschutzhandschuhe keine Dauerlösung, sondern nur für kurzfristige Tätigkeiten sinnvoll.

 

[Druckversion] [Startseite]
© 2018 Sozialversicherung für Landwirtschaft, Forsten und Gartenbau (SVLFG)