SVLFG - für mehr Arbeitssicherheit
rinder
Weitere Informationen

Zum Download anklicken

 zum Download 

 

 

Sie sind hier: Aktuell SVLFG - News Meldungen 2018

Gewusst wie!
Schulungen sollen Umgang mit Rindern sicherer machen

Etwa jeder achte Unfall geschieht in der Landwirtschaft beim direkten Umgang mit Rindern. Die Analysen zeigen immer wieder, dass besonders die schweren Unfälle auf heftige Verteidigungs- und Angstreaktionen zurückzuführen sind. Nicht selten ist es der Mensch, welcher durch Fehler im Umgang mit dem Vieh diese Reaktionen auslöst.

Schulungen der SVLFG zeigen, wie Tierhalter Fehler vermeiden können

Speziell ausgebildete Technische Aufsichtspersonen der SVLFG vermitteln in Ganztags-Seminaren Landwirten und Tierhaltern den sicheren Umgang mit Rindern. Ziel der Seminare ist es, den Teilnehmern in Theorie und Praxis die Grundlagen zur Wahrnehmung und zum Verhalten von Kühen und Co. zu vermitteln und die Bedeutung einer guten Mensch-Tier-Beziehung sowie deren Vorteile beim Umgang mit dem „lieben Vieh“ hervorzuheben. Eine gute Mensch-Tier-Beziehung führt nicht nur zu mehr Erfolg im Stall, sondern bedeutet gleichzeitig auch mehr Vorhersehbarkeit beim Handling und somit mehr Sicherheit durch Wissen und Vertrauen. Des Weiteren erfolgen Beratungen zu den Themen Stallneu- bzw. -umbau sowie zur Gestaltung von Treibe-, Verlade- und Fixiereinrichtungen.

Wer kann teilnehmen?

An den Seminaren zum sicheren Umgang mit Rindern können landwirtschaftliche Unternehmer mit und ohne fremde Arbeitskräfte, aber auch die Mitarbeiter der Unternehmen teilnehmen.

Fragen zum Thema werden auch per  E-Mail gern beantwortet.

Anmeldung:

Wenn Sie sich für die Teilnahme an einem Seminar interessieren, sprechen Sie Ihre regional zuständige Aufsichtsperson an. Die Ansprechpartner für Ihre Region finden Sie hier.

bild_3 bild_2

Die "Kuhversteher" bei der Arbeit

 
bild_1  
   

 

[Druckversion] [Startseite]
© 2018 Sozialversicherung für Landwirtschaft, Forsten und Gartenbau (SVLFG)