21. März 2017 – Welt-Down-Syndrom-Tag
weltgesundheitstag_logo
Sie sind hier: Aktuell SVLFG - News Meldungen 2017

21. März 2017 – Welt-Down-Syndrom-Tag

Der Welt-Down-Syndrom-Tag findet seit 2006 jedes Jahr am 21. März statt. An diesem Tag werden weltweit Veranstaltungen organisiert, die das öffentliche Bewusstsein für die Thematik des Down-Syndroms steigern sollen.

Das Down-Syndrom hat seine Ursache in einer Veränderung am Erbgut. Anstatt der üblichen 23 Chromosomenpaare in allen menschlichen Zellen weisen die Zellen der Menschen mit Down-Syndrom ein zusätzliches Chromosom auf. Das Chromosom 21 ist bei ihnen dreifach vorhanden (anstatt doppelt), deswegen spricht man auch von einer „Trisomie 21“. Das Down-Syndrom findet man überall auf der Welt und in allen Bevölkerungsschichten. Weltweit leben ca. fünf Millionen Menschen mit Down-Syndrom. In Deutschland werden jährlich ca. 1200 Kinder mit Down-Syndrom geboren. Die Wahrscheinlichkeit, ein Down-Syndrom Baby zu gebären, steigt mit zunehmendem Alter der Mutter (über 35).

Neben den äußerlichen Merkmalen (wie z.B. flaches Gesicht, schräge Lidachsen) treten beim Down-Syndrom auch weitere Symptome auf. Die Trisomie 21 ist die häufigste Ursache für geistige Behinderungen (die geistigen Fähigkeiten sind dabei unterschiedlich ausgeprägt). Außerdem kommt es beim Down-Syndrom u.a. auch gehäuft zu Herzfehlern sowie Sehstörungen und Hörstörungen.

Lebenserwartung deutlich gestiegen

Dennoch sind die Lebensqualität und Lebenserwartung der Menschen mit Down-Syndrom in den letzten Jahrzehnten deutlich gestiegen. Die heutige medizinische Behandlung und die intensiven Fördermöglichkeiten haben sich positiv ausgewirkt. Außerdem hat sich in der Bevölkerung ein umfassendes Verständnis für das Down-Syndrom entwickelt. Auf diese positive Entwicklung möchte der Welt-Down-Syndrom-Tag auch ganz besonders hinweisen.

Weitere Informationen über das Down –Syndrom erhalten Sie beim Arbeitskreis Down-Syndrom Deutschland e.V. unter www.down-syndrom.org.

[Druckversion] [Startseite]
© 2017 Sozialversicherung für Landwirtschaft, Forsten und Gartenbau (SVLFG)