wichtig
Weitere Informationen
Sie sind hier: Aktuell SVLFG - News Meldungen 2016

Neu: De-Mail für Versicherte der SVLFG

Mit De-Mail können Versicherte der Sozialversicherung für Landwirtschaft, Forsten und Gartenbau (SVLFG) elektronische Nachrichten ab sofort verschlüsselt, geschützt und nachweisbar übersenden.

Die neue De-Mail-Adresse lautet: poststelle@svlfg.de-mail.de

Sicher wie ein Brief - aber schneller

De-Mail ist effizient und kostengünstig: Dokumente, die bisher ausgedruckt, kuvertiert, frankiert und der Post übergeben werden mussten, können nun schnell und rechtssicher übermittelt werden.

De-Mail ist der elektronische Brief – in der Handhabung ähneln sie den herkömmlichen E-Mails. Hinsichtlich der Rechtswirkungen sind sie aber mit der Papierpost (Brief, Einschreiben) vergleichbar.

Im Unterschied zu herkömmlichen E-Mails erfolgt die Kommunikation per De-Mail über verschlüsselte und gegenseitig authentisierte Kanäle sowie über vertrauenswürdige Dienstanbieter und Kommunikationsteilnehmer. Absender und Adressat können eindeutig nachgewiesen und nicht gefälscht werden.

Voraussetzung - das De-Mail-Konto

Voraussetzung für das Senden und Empfangen von De-Mails ist eine gültige De-Mail-Adresse. Es ist nicht möglich, von gewöhnlichen E-Mail-Konten aus eine E-Mail an ein De-Mail-Konto zu versenden oder zu empfangen. Sie erhalten die De-Mail-Adresse, indem Sie sich bei dem De-Mail-Anbieter Ihrer Wahl für ein De-Mail-Konto registrieren.

Versicherte, die De-Mail-Dienste nutzen wollen, finden weitere Informationen unter www.svlfg.de > Kontakte > De-Mail sowie beim Bundesamt für Sicherheit in der Informationstechnik unter www.bsi.bund.de > Themen > Digitale Gesellschaft > De-Mail.

Hier ist auch eine Liste der akkreditierten De-Mail-Dienstanbieter einzusehen.

[Druckversion] [Startseite]
© 2017 Sozialversicherung für Landwirtschaft, Forsten und Gartenbau (SVLFG)