Tag der Lebensspende am 28.05.2016
Bild Stammzellspende Person
Weitere Informationen

Bei Interesse an einer Registrierung klicken Sie hier: >>>

zur Homepage der DKMS

 Zu den Informationen der ZKRD kommen Sie hier: >>>

Sie sind hier: Aktuell SVLFG - News Meldungen 2016

Helfen Sie Leben retten - mit einer Spende von Blutstammzellen!

Am 28. Mai ist der Tag der Lebensspende, der all denen gewidmet ist, die den Kampf gegen Leukämie aktiv unterstützen. Dieser Jahrestag geht auf die Gründung der DKMS (Deutsche Knochenmarkspenderdatei gemeinnützige Gesellschaft mbH) zurück. Die Erfolgsgeschichte der DKMS ist ohne Beispiel. Im Gründungsjahr 1991 gab es in Deutschland gerade 3.000 registrierte Spender, aber noch keine bundesweit gültige Datei. Zehn Jahre später war die DKMS mit über 760.000 Spendern bereits die größte Stammzellspenderdatei im Kampf gegen Leukämie weltweit.

Krankheitsbild Leukämie

Bei der Krankheit ist die Bildung von weißen Blutkörperchen in den Stammzellen des Knochenmarks gestört. Wenn eine medikamentöse Behandlung nicht ausreicht, ist die Übertragung gesunder Stammzellen die letzte Chance, das Leben des Patienten zu retten. Für den Erfolg einer Knochenmarktransplantation ist es wichtig, dass die Gewebemerkmale von Spender und Patient nahezu hundertprozentig übereinstimmen. Durch eine Blutprobe (5 ml) bei der DKMS können sich potenzielle Lebensretter auch bundesweit "typisieren" lassen.

Stammzellen aus Beckenkamm oder Armvene

Bei einer Spende geht es nicht, wie irrtümlich oftmals angenommen, um eine Spende aus dem Rückenmark. Vielmehr werden Stammzellen aus dem Knochenmark im Beckenkamm oder der Armvene entnommen, um so Leben zu retten.

[Druckversion] [Startseite]
© 2017 Sozialversicherung für Landwirtschaft, Forsten und Gartenbau (SVLFG)