Mutter mit zwei Kindern
Sie sind hier: Aktuell SVLFG - News Meldungen 2016

Glück zählt keine Chromosomen

Ungefähr 50.000 Menschen mit Down-Syndrom leben zur Zeit in Deutschland. Ihre Lebensqualität und Lebenserwartung ist aufgrund der guten medizinischen Betreuung und des medizinischen Fortschritts in den letzten Jahrzehnten deutlich gestiegen. Die intensiven Fördermöglichkeiten haben sich positiv ausgewirkt.

Akzeptanz und Verständnis fördern

Der Welt-Down-Syndrom-Tag am 21. März möchte das Down-Syndrom einen Tag in den Fokus der öffentlichen Aufmerksamkeit stellen und dazu beitragen, falsche Vorstellungen oder Vorurteile Menschen mit Down-Syndrom gegenüber abzubauen. Vielfältige Aktionen sollen dazu beitragen, Akzeptanz und Verständnis für das Anderssein zu fördern und Kontaktängste abzubauen und - langfristig - soziale Eingliederung zu ermöglichen.

Hier finden Sie Information und Unterstützung

Ansprechpartner für Betroffene, aber auch Informationsplattform für Interessierte ist der Arbeitskreis Down-Syndrom Deutschland e.V. www.down-syndrom.org.  Diese bundesweite Selbsthilfeorganisation wird von den GKV-Verbänden auf Bundesebene finanziell unterstützt. 

 

[Druckversion] [Startseite]
© 2017 Sozialversicherung für Landwirtschaft, Forsten und Gartenbau (SVLFG)